Dax8.864,00-0,85%Dow Jones16.461,32-0,92%EUR-USD1,2710-0,63%
MDax15.478,00-0,31%Nasdaq3.949,59-0,55%Rohöl (WTI)80,43-2,58%
TecDax1.199,000,21%EuroStoxx3.008,510,06%Gold1.240,96-0,68%

CX Commodity Index

Typ: Index
WKN: A0C4C6 / ISIN: DE000A0C4C66
  Land/Region: Global
Sektor: Rohstoffe

CX Commodity Index Renditedreieck

2007  12,8         
2008  -7,5-24,1        
2009  -5,5-13,6-1,6       
2010  1,3-2,210,925,0      
2011  0,9-1,96,811,3-1,0     
2012  0,4-1,94,56,7-1,5-2,0    
2013  -1,2-3,31,42,2-4,4-6,1-10,1   
Ø  0,2-7,94,411,3-2,3-4,1-10,1
   2006200720082009201020112012

Das Renditedreieck zeigt die durchschnittlichen jährlichen Renditen für beliebige Anlagezeiträume, also Kombinationen von Kauf- und Verkaufszeitpunkten auf Jahresbasis. Dabei wird auf der horizontalen Achse das Erwerbs- bzw. auf der vertikalen Achse das Verkaufsjahr aufgetragen. Die somit im Schnitt erzielte annualisierte Rendite kann am Schnittpunkt dieser beiden Koordinaten abgelesen werden. Konkret:

Wer bspw. Ende 2006 in den CX Commodity Index investierte und Ende 2008 wieder verkaufte, erzielte im Schnitt eine jährliche Kursrendite von -7,5%. Bei einem Ausstieg 2009 errechnet sich indes eine Per-Annum-Rendite von -5,5%.

Die Daten in der untersten Zeile geben an, welche jährliche Rendite beim Einstieg im jeweiligen Jahr durchschnittlich erzielt werden konnte. Bei einem Einstieg Ende 2006 erzielten Anleger im CX Commodity Index z.B. im Mittel jährliche Kurs-Renditen von 0,2%.

boerse.de-Kolumnen

Sensationeller Börsentag in Rosenheim!
Wow, ich war wirklich begeistert, wie viele Besucher am vergangenen Samstag trotz Bahnstreik den Weg... weiterlesen
Google: Kein Grund zu zweifeln?
Im dritten Quartal konnte Google weder auf der Umsatzseite noch bei den Ergebnissen die Markterwartungen erfüllen.... weiterlesen