Dax
12.464,00
0,07%
MDax
24.600,00
-0,03%
TecDax
2.063,75
-0,02%
BCDI
148,45
0,00%
Dow Jones
20.763,89
1,05%
Nasdaq
5.509,38
1,24%
EuroStoxx
3.578,50
-0,03%
Bund-Future
161,56
-0,58%
08:44 07.06.16

'WSJ': Verizon bietet drei Milliarden Dollar für Yahoo-Webgeschäft

NEW YORK (dpa-AFX) - Der amerikanische Telekommunikations-Riese Verizon will laut einem Zeitungsbericht rund drei Milliarden Dollar für das Web-Geschäft des Internet-Pioniers Yahoo bieten. Daneben sei auch noch der Finanzinvestor TPG im Rennen, schrieb das "Wall Street Journal" weiter in der Nacht zum Dienstag. Verizon habe zugleich kein Interesse an den Immobilien und Patenten von Yahoo, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Diese könnten nach bisherigen Schätzungen noch einmal rund eine Milliarde Dollar wert sein. Die Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren, hieß es.

Yahoo hatte sich zum Verkauf gestellt, nachdem der anfängliche Plan scheiterte, die Beteiligung an der chinesischen Plattform Alibaba steuerfrei abzustoßen. Verizon wurde bereits seit einiger Zeit als aussichtsreichster Interessent gehandelt. Zu dem Telekom-Konzern gehört auch die Online-Tochter AOL mit Medien wie der "Huffington Post" und Blogs wie "TechCrunch"./so/DP/mne



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
24.04.17 Presse: Auch Amazon bereitet sich auf autonomes Fahren vor
24.04.17 Microsoft integriert LinkedIn-Funktionen in Kunden-Software Dynamics
24.04.17 Dax auf Rekordhoch: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
24.04.17 AKTIEN IM FOKUS: Banken-Anleger setzen auf politische Stabilität in Frankreich
24.04.17 AKTIE IM FOKUS: Siltronic unter Druck - Händler: Wafer-Preisaussichten belasten
24.04.17 NEU: Die 10 beliebtesten Goldminen-Aktien im Test
24.04.17 ROUNDUP: RWE-Tochter Innogy entscheidet über Zahltag für die Mutter
21.04.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.04.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 21.04.2017
21.04.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
21.04.17 ROUNDUP 2/BVB-Anschlag: Ermittler fassen Tatverdächtigen - Aktienspekulation?
21.04.17 Neu in boerse.de: Mehr als 100 kostenlose Reports im Download-Bereich
21.04.17 Calgon-Hersteller Reckitt Benckiser profitiert von schwachem Pfund
21.04.17 Visa erfreut Anleger mit Geschäftszuwächsen und Aktienrückkäufen
20.04.17 BMW überrascht mit Gewinnsprung
20.04.17 Smart Investor Weekly: Die Besiedlung des Mars...
20.04.17 NEU bei boerse.de: Alle Nachrichten auf einen Blick - myBAC-News ist Ihr persönlicher Newsletter
20.04.17 Nestle wächst aus eigener Kraft stärker als erwartet - Prognose bestätigt
20.04.17 American Express übertrifft Erwartungen trotz Gewinnrückgangs
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 267

Titel aus dieser Meldung

-1,04%
-1,72%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Apple-Abhängigkeit zu groß?
  • Was bedeutet der Absturz?
  • Was kommt als Nächstes?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.