Dax 10488.0 1.22%
MDax 21620.0 1.03%
TecDax 1794.5 0.56%
BCDI 139.45 0.22%
Dow Jones 18270.0 0.29%
Nasdaq 4871.41 0.08%
EuroStoxx 3005.0 0.77%
Bund-Future 165.98 -0.01%
15:13 20.06.16

AKTIEN IM FOKUS: Banken profitieren von nachlassenden Brexit-Sorgen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die sinkende Zustimmung der Briten für einen Brexit hat die Bankenbranche zu Wochenbeginn aufatmen lassen. Die leidgeprüften Anleger konnten sich über einen Anstieg des Branchenindex Stoxx 600 Banks um gut 4 Prozent freuen. Für die zuletzt auf ein neues Rekordtief abgerutschten Papiere der Deutschen Bank ging es gar um rund 5,5 Prozent aufwärts.

"Banken gelten als größte Leidtragende im Falle eines Ausstiegs der Briten aus der EU", sagte ein Händler. Entsprechend hätten sich hier viele Marktteilnehmer in der jüngeren Vergangenheit auf fallende Kurse eingestellt. Diese Positionen würden nun seit Ende der Vorwoche abgebaut. Der Stoxx 600 Banks war seit Jahresbeginn mit einem Abschlag von knapp 28 Prozent schwächster Branchenindex des laufenden Jahres, bevor am Ende der vorigen Woche die Erholung begann.

UMFRAGEN SIGNALISIEREN WENDE IN BREXIT-DEBATTE

In Großbritannien haben die Gegner eines EU-Austritts nach mehreren Umfragen zuletzt wieder an Boden gewonnen. Der Trend bei Online- und Telefonbefragungen sowie den Wettanbietern spreche derzeit klar für einen Verbleib, erklärte ein Marktteilnehmer. Damit könnten Absicherungen etwas zurückgefahren werden und die Risikoscheu nehme ab.

Den Banken hilft zudem eine Beruhigung an den Anleihemärkten. Denn die Flucht in sichere Häfen wie Anleihen und Gold hatte die Renditen der Anleihepapiere zuletzt schwer unter Druck gesetzt. Mit einer schwindenden Brexit-Sorge entspannte sich auch hier die Lage.

Ein Verbleib der Briten in der Eurozone würde einen Wendepunkt für den Aktienmarkt bedeuten, glaubt Marktstratege Mislav Matejka von der Investmentbank JPMorgan. Banken gehörten zu den Branchen, die besonders sensibel auf das Wählervotum reagieren würden./ag/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
10:25 Uhr Osram bekommt Großauftrag von BMW
10:23 Uhr SAP investiert zwei Milliarden Euro in Internet der Dinge
09:15 Uhr NEU: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
08:26 Uhr Hella profitiert von LED-Geschäft und Werkstattausrüstungen
27.09.16 Nike steigert Gewinn deutlich - Anleger von Bestellungen enttäuscht
27.09.16 BMW setzt auch in Zukunft auf DTM - Zusammenarbeit mit Formel-E-Team
27.09.16 Commerzbank könnte Dividende streichen
27.09.16 Neuer Spezialreport: Mit 10 Euro pro Tag zur Börsenmillion
27.09.16 AKTIE IM FOKUS 2: Anleger prügeln Deutsche-Bank-Aktie auf neues Rekordtief
27.09.16 AKTIE IM FOKUS 2: Lanxess' Übernahmeplan begeistert Anleger und Analysten
26.09.16 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
26.09.16 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
26.09.16 ROUNDUP: Lanxess schlägt in USA zu - Milliardengebot für Konkurrenten Chemtura
23.09.16 Piloten lehnt neues Tarifangebot der Lufthansa ab
23.09.16 RWE: Die ersten Details
22.09.16 Nutzfahrzeug-Absatz steigt im August kräftig
22.09.16 Dänischer Reederei- und Ölriese Møller-Maersk spaltet sich auf
21.09.16 Evotec entwickelt mit Bayer Therapien für die Behandlung von Nierenerkrankungen
21.09.16 Microsoft erhöht Dividende - Milliardenschwere Aktienrückkäufe
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 270

Titel aus dieser Meldung

1,77%
2,06%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...