Dax 11538.5 -0.01%
MDax 22518.0 0.09%
TecDax 1832.5 -0.26%
BCDI 137.26 0.49%
Dow Jones 19816.0 -0.02%
Nasdaq 5052.04 0.17%
EuroStoxx 3277.0 -0.41%
Bund-Future 163.42 -0.29%
08:52 10.06.16

Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Verluste - Anleger reduzieren Risiken

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax wird wohl auch am Freitag nicht wieder in Schwung kommen. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Minus von 0,27 Prozent auf 10 061 Punkte. Auf Wochensicht droht ihm damit ebenfalls ein knapper Verlust. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte am Freitag ähnlich verhalten in den Tag starten.

Anleger reduzierten wieder etwas die Risiken in ihren Depots, sagte Portfoliomanager Stefan de Schutter von Alpha Wertpapierhandel. Daher verkauften sie Aktien vor den wichtigen Entscheidungen wie der Notenbanksitzung in den USA und vor allem der Abstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der EU.

Von den Börsen in Übersee kam zudem keine Unterstützung: Die Wall Street hatte am Donnerstag trotz der Erholung im Späthandel mit Verlusten geschlossen. Dazu ging der japanische Leitindex Nikkei 225 erneut schwächer aus dem Handel. Die chinesischen Börsen blieben wegen eines Feiertags weiter geschlossen.

FRAPORT MIT DEUTLICHEM PASSAGIERRÜCKGANG

Am deutschen Aktienmarkt litt der Flughafenbetreiber Fraport schon vorbörslich ein wenig unter rückläufigen Verkehrszahlen für den Mai: Beim Broker Lang & Schwarz (L&S) ging es für die Titel um 0,35 Prozent bergab. Verantwortlich für den deutlichen Passagierrückgang am wichtigen Frankfurter Flughafen waren Krisen in wichtigen Urlaubsregionen und schwere Unwetter.

Die Resultate sollten nach den sehr schwachen Verkehrszahlen der Lufthansa für den vergangenen Monat nicht mehr überraschen, kommentierte ein Händler. Da die Fraport-Titel darauf aber nicht reagiert hätten, könnten sie sich nun unterdurchschnittlich entwickeln.

LUFTHANSA VERLIERT FINANZCHEFIN

Derweil wartete die Fluggesellschaft mit weiteren Negativ-Schlagzeilen auf, die ihr ein vorbörsliches Minus von einem Prozent einbrockten: Sie verliert ihre Finanzchefin Simone Menne. Die 55 Jahre alte Managerin hat um die vorzeitige Beendigung ihres Vertrages zum 31. August gebeten, wie die Lufthansa am Donnerstagabend mitteilte. Mennes überraschender Abgang bringe Unsicherheit und drücke auf die Stimmung, wie ein Händler sagte: "Das hält die Aktien unter Druck".

Die Aktien der Aareal Bank litten mit einem vorbörslichen Kursverlust von 1,30 Prozent laut Händlern unter einer gestrichenen Kaufempfehlung des Bankhauses Lampe./gl/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne am deutschen Aktienmarkt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Mittwoch mit Mühe im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex war nach einem verhaltenen Start nur kurz ins Minus abgerutscht und stand gegen Mittag... weiterlesen
09:37 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne dank zumeist freundlicher Börsen in Asien
08:59 Uhr Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
08:57 Uhr Deutschland: Stärkste Inflation seit über drei Jahren
08:34 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 18. Januar 2017
17.01.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
17.01.17 Aktien New York: Schwacher Auftakt - Brexit und Berichtssaison im Blick
17.01.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
17.01.17 Börse aktuell: Brexit, ZEW-Index und Lufthansa im Fokus
17.01.17 ROUNDUP: May kündigt Ausscheiden Großbritanniens aus EU-Binnenmarkt an
17.01.17 Aktien Frankfurt: Verluste vor Grundsatzrede von Theresa May zum Brexit
17.01.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Verluste - Warten auf Rede von Theresa May
17.01.17 BCDI-Zertifikat: Die Nummer eins an der Börse Stuttgart 2016!
17.01.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - Warten auf Rede von Theresa May
16.01.17 Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
16.01.17 BCDI-Aktuell: Verschnaufpause an den Börsen
16.01.17 Börse aktuell: Autobauer und Pfund im Fokus
16.01.17 Aktien Frankfurt: Dax-Anleger halten sich vor Rede von May zurück
16.01.17 Aktien New York: US-Börsen geschlossen - Feiertag
16.01.17 HVB / UniCredit Wochenausblick: Wochenausblick: DAX steckt in der Range fest! EZB, Banken und...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 282

Titel aus dieser Meldung

Dax
0,00%
-0,44%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.