Dax
11.827,50
0,19%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%
08:52 10.06.16

Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Verluste - Anleger reduzieren Risiken

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax wird wohl auch am Freitag nicht wieder in Schwung kommen. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Minus von 0,27 Prozent auf 10 061 Punkte. Auf Wochensicht droht ihm damit ebenfalls ein knapper Verlust. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte am Freitag ähnlich verhalten in den Tag starten.

Anleger reduzierten wieder etwas die Risiken in ihren Depots, sagte Portfoliomanager Stefan de Schutter von Alpha Wertpapierhandel. Daher verkauften sie Aktien vor den wichtigen Entscheidungen wie der Notenbanksitzung in den USA und vor allem der Abstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der EU.

Von den Börsen in Übersee kam zudem keine Unterstützung: Die Wall Street hatte am Donnerstag trotz der Erholung im Späthandel mit Verlusten geschlossen. Dazu ging der japanische Leitindex Nikkei 225 erneut schwächer aus dem Handel. Die chinesischen Börsen blieben wegen eines Feiertags weiter geschlossen.

FRAPORT MIT DEUTLICHEM PASSAGIERRÜCKGANG

Am deutschen Aktienmarkt litt der Flughafenbetreiber Fraport schon vorbörslich ein wenig unter rückläufigen Verkehrszahlen für den Mai: Beim Broker Lang & Schwarz (L&S) ging es für die Titel um 0,35 Prozent bergab. Verantwortlich für den deutlichen Passagierrückgang am wichtigen Frankfurter Flughafen waren Krisen in wichtigen Urlaubsregionen und schwere Unwetter.

Die Resultate sollten nach den sehr schwachen Verkehrszahlen der Lufthansa für den vergangenen Monat nicht mehr überraschen, kommentierte ein Händler. Da die Fraport-Titel darauf aber nicht reagiert hätten, könnten sie sich nun unterdurchschnittlich entwickeln.

LUFTHANSA VERLIERT FINANZCHEFIN

Derweil wartete die Fluggesellschaft mit weiteren Negativ-Schlagzeilen auf, die ihr ein vorbörsliches Minus von einem Prozent einbrockten: Sie verliert ihre Finanzchefin Simone Menne. Die 55 Jahre alte Managerin hat um die vorzeitige Beendigung ihres Vertrages zum 31. August gebeten, wie die Lufthansa am Donnerstagabend mitteilte. Mennes überraschender Abgang bringe Unsicherheit und drücke auf die Stimmung, wie ein Händler sagte: "Das hält die Aktien unter Druck".

Die Aktien der Aareal Bank litten mit einem vorbörslichen Kursverlust von 1,30 Prozent laut Händlern unter einer gestrichenen Kaufempfehlung des Bankhauses Lampe./gl/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach seiner zehntägigen Rekordserie ist der Dow Jones Industrial am Freitag kaum vom Fleck gekommen. Auch S&P 500 und Nasdaq 100 traten nach den jüngsten Höchstständen auf... weiterlesen
24.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Kursrutsch dampft Dax-Wochengewinn ein
24.02.17 Börse aktuell: Gewinnmitnahmen, Nordex und BASF im Fokus
24.02.17 Aktien New York Ausblick: Schwächer erwartet - Markt ermüdet auf Rekordniveau
24.02.17 Aktien Frankfurt: Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 2. März 2017
23.02.17 Aktien New York Schluss: Weitere Rekorde - aber Verluste an der Nasdaq
23.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt erneut unter 12 000 Punkten
23.02.17 ROUNDUP/Aktien New York: Ruhiger Start trotz weiterer Rekorde
23.02.17 Börse aktuell: Dax stabil, US-Aktienmärkte eilen von Rekord zu Rekord
23.02.17 Aktien Frankfurt: Dax pendelt um 12 000 Punkte - Zahlenflut von Unternehmen
23.02.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet neuen Angriff auf 12 000 Punkte
23.02.17 Smart Investor Weekly: Ketchup-Inflation
23.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax testet kaum bewegt 12 000-Punkte-Marke
22.02.17 Aktien New York Schluss: Atempause nach Rekordjagd
22.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
22.02.17 Börse aktuell: Dax knackt 12.000 Punkte, Fresenius und Bayer im Fokus
22.02.17 Aktien Frankfurt: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
22.02.17 Börse Frankfurt-News: Goldpreis trotzt Zinsanstieg (Rohstoffe)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 286

Titel aus dieser Meldung

Dax
-1,06%
-0,60%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.