Dax
12.041,00
1,15%
MDax
23.423,00
0,86%
TecDax
1.978,00
1,05%
BCDI
143,39
0,27%
Dow Jones
20.740,14
0,38%
Nasdaq
5.369,01
0,00%
EuroStoxx
3.452,00
0,73%
Bund-Future
160,05
-0,09%
18:12 06.06.16

Aktien Frankfurt Schluss: Dax fängt sich nach jüngstem Rückschlag

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seinem jüngsten Rückschlag ist der Dax am Montag mit einem kleinen Gewinn in die neue Woche gestartet. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer schloss 0,18 Prozent fester bei 10 121,08 Punkten und schüttelte dabei auch einen unerwartet deutlichen Auftragsrückgang für die deutsche Industrie ab. Zu größeren Kurssprüngen reichte es bei einem recht lustlosen Handel allerdings nicht. Jochen Stanzl von CMC Marktes mahnte denn auch, den Zuwachs nicht zu hoch zu bewerten: "Die heutige Erholung des Dax um ein paar Punkte ist lediglich eine Gegenreaktion auf die Verluste vom Freitag, mehr nicht."

Auch der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen erholte sich zum Wochenauftakt und legte um 0,53 Prozent auf 20 634,24 Punkte zu. Der Technologiewerte-Index TecDax hingegen gab um 0,29 Prozent auf 1683,41 Zähler nach.

Nach dem Börsenschluss in Europa warten die Anleger nun gespannt auf eine Rede der US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen in Philadelphia, die für 18.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit angesetzt ist. Die Marktteilnehmer erhoffen sich Hinweise darauf, wann die Fed ihren Leitzins weiter anheben wird./tav/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
16:15 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Verhaltener Start vor Abstimmung über Gesundheitsreform
15:21 Uhr Aktien Frankfurt: Dax legt etwas zu - Anleger bleiben aber vorsichtig
15:16 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
14:46 Uhr Aktien New York Ausblick: Anleger halten vor Rede von Fed-Chefin die Füße still
09:50 Uhr Smart Investor Weekly: „Roadrunner“-Märkte
09:40 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum bewegt - Anleger in Warteschleife
22.03.17 Aktien New York Schluss: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag
22.03.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax sinkt weiter - Trump-Kredit scheint aufgebraucht
22.03.17 Aktien Frankfurt: Zweifel an Trumps Versprechungen sorgen für Verluste
22.03.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
22.03.17 Aktien New York Ausblick: Weitere Verluste - Trump-Kredit eventuell aufgebraucht
22.03.17 Langfristiger Vermögensaufbau: Kennen Sie die neue BCDI-Aktienfonds-Seite?
22.03.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger nehmen Gewinne mit
22.03.17 US-Notenbankerin: Sollten dieses Jahr mit Abbau der Fed-Bilanz beginnen
21.03.17 Aktien New York Schluss: Dow mit stärkstem Kursrückgang seit September
21.03.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax folgt Wall Street ins Minus
21.03.17 ROUNDUP/Aktien New York: Dow dreht ins Minus
21.03.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
21.03.17 Aktien New York Ausblick: Moderates Plus im weiterhin positiven Umfeld
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 287

Titel aus dieser Meldung

Dax
1,03%
1,18%
0,98%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.