Dax
11.830,00
0,22%
MDax
23.423,00
0,05%
TecDax
1.892,50
0,04%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.319,50
0,05%
Bund-Future
166,32
0,33%
18:14 20.06.16

Aktien Frankfurt Schluss: Dax nahe 10 000 Punkten - Anleger wetten auf 'Bremain'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Stimmungsumschwung am deutschen Aktienmarkt: Weil sich jüngsten Umfragen zufolge derzeit eine Mehrheit für den Verbleib Großbritanniens in der EU ("Bremain") abzeichnet, haben sich die Anleger am Montag wieder weit zurück aus ihrer Deckung getraut. Der Dax kletterte bis Handelsschluss um 3,43 Prozent auf 9962,02 Punkte. Zeitweise hatte sich der deutsche Leitindex sogar bis auf knapp 3 Punkte der psychologisch wichtigen Marke von 10 000 Punkten genähert.

Die Investoren hätten zu Wochenbeginn verstärkt Gelder aus sicheren Häfen wie Anleihen abgezogen und sich in als risikoreicher geltende Anlageklassen wie Aktien zurück gewagt, berichteten Marktbeobachter. "Jetzt auf einmal will kein Anleger mehr die Rally verpassen, sollten die Briten am Donnerstag für Europa stimmen", kommentierte Jochen Stanzl von CMC Markets. In der vergangenen Woche hatte der Dax noch wegen der Angst um einen möglichen EU-Austritt Großbritanniens mehr als 2 Prozent an Wert eingebüßt.

Auch der breitere Markt schloss am Montag deutlich fester: Der MDax der mittelgroßen Konzerne rückte um 3,32 Prozent auf 20 343,58 Punkte vor, und der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 2,73 Prozent auf 1618,46 Zähler./tav/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach seiner zehntägigen Rekordserie ist der Dow Jones Industrial am Freitag kaum vom Fleck gekommen. Auch S&P 500 und Nasdaq 100 traten nach den jüngsten Höchstständen auf... weiterlesen
24.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Kursrutsch dampft Dax-Wochengewinn ein
24.02.17 Börse aktuell: Gewinnmitnahmen, Nordex und BASF im Fokus
24.02.17 Aktien New York Ausblick: Schwächer erwartet - Markt ermüdet auf Rekordniveau
24.02.17 Aktien Frankfurt: Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 2. März 2017
23.02.17 Aktien New York Schluss: Weitere Rekorde - aber Verluste an der Nasdaq
23.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt erneut unter 12 000 Punkten
23.02.17 ROUNDUP/Aktien New York: Ruhiger Start trotz weiterer Rekorde
23.02.17 Börse aktuell: Dax stabil, US-Aktienmärkte eilen von Rekord zu Rekord
23.02.17 Aktien Frankfurt: Dax pendelt um 12 000 Punkte - Zahlenflut von Unternehmen
23.02.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet neuen Angriff auf 12 000 Punkte
23.02.17 Smart Investor Weekly: Ketchup-Inflation
23.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax testet kaum bewegt 12 000-Punkte-Marke
22.02.17 Aktien New York Schluss: Atempause nach Rekordjagd
22.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
22.02.17 Börse aktuell: Dax knackt 12.000 Punkte, Fresenius und Bayer im Fokus
22.02.17 Aktien Frankfurt: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
22.02.17 Börse Frankfurt-News: Goldpreis trotzt Zinsanstieg (Rohstoffe)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 286

Titel aus dieser Meldung

Dax
0,03%
-0,60%
0,04%
0,05%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.