Dax 11166.5 -0.33%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%
14:32 22.03.16

Aktien New York Ausblick: Leichte Verluste im Bann der Brüsseler Anschläge

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börsen dürften am Dienstag etwas schwächer starten. Auch die Anleger in den USA stehen unter dem Eindruck der Anschläge in Belgien, die die Kurse in Europa am Morgen zeitweise deutlich belastet hatten. Bei Explosionen am Brüsseler Flughafen und in der U-Bahn der belgischen Hauptstadt sind jüngsten Meldungen zufolge mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen.

Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial (DJI) eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,23 Prozent tiefer auf 17 584 Punkte. Am Montag hatte der US-Leitindex erneut etwas höher geschlossen und seinen guten Lauf der vergangenen Wochen fortgesetzt. Dabei war er im Handelsverlauf sogar auf den höchsten Stand des Jahres geklettert bei 17 644 Zähler.

Kurz nach Börsenstart am Dienstag könnten Einkaufsmanager-Daten für das Verarbeitende Gewerbe bewegen. Daten vom US-Häusermarkt fielen wie erwartet aus. Ansonsten sollten die Anleger vor allem Werte aus der Reise- und Freizeitbranche beobachten, die für gewöhnlich sehr sensibel auf Meldungen zu Terroranschlägen reagieren. Besonders Papiere von Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern stehen dabei im Blick.

Aktionäre von Apple dürften sich mit weiteren Meldungen zum neuen iPhone beschäftigen. Außerdem kursieren Berichte, wonach die Kalifornier am britischen Graphik-Chiphersteller Imagination Technologies Group interessiert sein könnten. Anleger von Wal-Mart schauen derweil auf den Konkurrenzkampf des Einzelhändlers mit der deutschen Supermarktkette Aldi in den USA. Nach Börsenschluss veröffentlicht der Sportartikelhersteller Nike seine neuesten Quartalszahlen./ajx/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv

Die Unternehmen verdienen weiterhin prächtig und beteiligen ihre Aktionäre großzügig an den Gewinnen. Im kommenden Jahr dürften 23 der 30 Dax-Unternehmen ihre... weiterlesen
09.12.16 Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde
09.12.16 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 09.12.2016
09.12.16 Aktien Frankfurt Schluss: Dax verbucht imposantes Wochenplus
09.12.16 Smart Investor Weekly: „Es gilt das gebrochene Wort“
09.12.16 Aktien New York: Weitere Gewinne
09.12.16 Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
09.12.16 Hebelprodukte in Eigenregie
09.12.16 Aktien New York Ausblick: Dow winkt solider Wochengewinn - Neue Rekorde möglich
09.12.16 Aktien Frankfurt: Dax-Anleger halten sich nach Kursfeuerwerk zurück
09.12.16 Commerzbank-Aktie: Tage wie diese...
09.12.16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ruht sich nach rasanter Woche aus
09.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
09.12.16 Nur für kurze Zeit: Kostenloser Jahresausblick 2017!
09.12.16 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ruht sich nach rasanter Woche aus
09.12.16 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verschnauft nach Sprung über 11 000 Punkte
09.12.16 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax verschnauft nach Rekordsprung
08.12.16 Aktien New York Schluss: Dow erstmals über 19600 Punkten
08.12.16 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 08.12.2016
08.12.16 Aktien Frankfurt Schluss: Die Dax-Rally geht weiter - EZB sorgt für Feierlaune
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 580

Titel aus dieser Meldung

0,62%
0,76%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.