Dax
11.811,50
0,06%
MDax
23.328,00
-0,35%
TecDax
1.894,25
0,13%
BCDI
141,99
-0,35%
Dow Jones
20.792,00
-0,05%
Nasdaq
5.330,79
-0,21%
EuroStoxx
3.307,50
-0,32%
Bund-Future
166,10
-0,13%
22:29 10.06.16

Aktien New York Schluss: Vorsicht nach dem jüngsten Höhenflug

NEW YORK (dpa-AFX) - Weiter sinkende Ölpreise und die Sorge vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU haben der Wall Street am Freitag Verluste eingebrockt. Besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten sorgten nur für begrenzte Entspannung. Mit einem Abschlag von 0,67 Prozent auf 17 865,34 Punkten ging der Leitindex Dow Jones Industrial schließlich aus dem Handel. Damit beträgt sein Wochenplus 0,3 Prozent. Insgesamt legte der Dow in den vergangenen drei Wochen allerdings in der Spitze um rund 4 Prozent zu und hatte am Mittwoch erstmals wieder seit Ende April über 18 000 Punkten geschlossen.

Der breit gefasste S&P-500-Index verlor am Freitag 0,92 Prozent auf 2096,07 Punkte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 sank um 1,14 Prozent auf 4461,05 Punkte.

Die Anleger seien nach dem jüngsten Höhenflug etwas vorsichtiger geworden, hieß es. Die Verunsicherung über die am 23. Juni anstehende Volksabstimmung der Briten über einen Verbleib in der Europäischen Union belaste inzwischen auch die Stimmung der US-Anleger. Jüngsten Umfragen zufolge haben die Brexit-Befürworter Rückenwind bekommen.

Die US-Konjunkturdaten waren an diesem Tag dagegen laut Analyst Ralf Umlauf recht erfreulich ausgefallen. Die Stimmung der US-Verbraucher hatte sich im Juni laut einer ersten Schätzung der Uni Michigan etwas weniger als erwartet eingetrübt. Das Niveau sei trotz des leichten Rückgangs weiterhin hoch, auch wenn sich nicht per saldo eine deutliche Erhöhung der konjunkturellen Dynamik abzeichne./ck/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

HVB onemarkets - Wochenausblick: Autowerte, Trump und China-Daten im Fokus!

Die abgelaufene Woche hatte zwei Gesichter. Während in der ersten Hälfte vor allem gute Wirtschaftsdaten und Unternehmenszahlen den Bullen in die Karten spielte, übernahmen zum... weiterlesen
24.02.17 Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie
24.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Kursrutsch dampft Dax-Wochengewinn ein
24.02.17 Börse aktuell: Gewinnmitnahmen, Nordex und BASF im Fokus
24.02.17 Aktien New York Ausblick: Schwächer erwartet - Markt ermüdet auf Rekordniveau
24.02.17 Aktien Frankfurt: Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Gewinnmitnahmen zum Wochenausklang
24.02.17 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 2. März 2017
23.02.17 Aktien New York Schluss: Weitere Rekorde - aber Verluste an der Nasdaq
23.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt erneut unter 12 000 Punkten
23.02.17 ROUNDUP/Aktien New York: Ruhiger Start trotz weiterer Rekorde
23.02.17 Börse aktuell: Dax stabil, US-Aktienmärkte eilen von Rekord zu Rekord
23.02.17 Aktien Frankfurt: Dax pendelt um 12 000 Punkte - Zahlenflut von Unternehmen
23.02.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet neuen Angriff auf 12 000 Punkte
23.02.17 Smart Investor Weekly: Ketchup-Inflation
23.02.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax testet kaum bewegt 12 000-Punkte-Marke
22.02.17 Aktien New York Schluss: Atempause nach Rekordjagd
22.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
22.02.17 Börse aktuell: Dax knackt 12.000 Punkte, Fresenius und Bayer im Fokus
22.02.17 Aktien Frankfurt: Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 286

Titel aus dieser Meldung

-0,17%
-0,01%
-0,21%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.