Dax 10527.0 0.15%
MDax 21572.0 1.33%
TecDax 1798.5 1.35%
BCDI 138.24 0.00%
Dow Jones 18308.15 0.91%
Nasdaq 4874.64 0.61%
EuroStoxx 3002.0 1.3%
Bund-Future 165.76 -0.09%
17:23 10.02.16

Aktien New York: Wall Street geht auf Erholungskurs - Yellen-Rede im Fokus

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Mittwoch nach den jüngsten Rückschlägen einen Erholungsversuch gestartet. Besonders deutlich nach oben ging es für die zuletzt arg gebeutelten Technologie- und Bankenaktien. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg im frühen Handel um 0,94 Prozent auf 16 165,25 Punkte.

Der marktbreite S&P 500 rückte um 1,34 Prozent auf 1877,10 Zähler vor und für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 2,22 Prozent auf 4035,389 Punkte nach oben.

Ein Investmentstratege warnte allerdings vor zu viel Euphorie. Unter dem Strich sorgten sich die Investoren weiterhin über den Zustand der Weltwirtschaft. Viel mehr als eine Erholungsrally nach den jüngsten Kursverlusten zeichne sich vorerst nicht ab.

Neben Konjunktursorgen hatten zuletzt der Ölpreisverfall sowie die Unsicherheit über die weitere Leitzinsentwicklung in den USA den Aktienmarkt belastet. Im Fokus stand zur Wochenmitte daher die Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhauses. Eine Zinserhöhung im März dürfte angesichts der Äußerungen der Fed-Chefin vom Tisch sein, schrieb der US-Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Joseph LaVorgna, in einem Kommentar. Im weiteren Jahresverlauf könnte aber durchaus an der Zinsschraube gedreht werden.

Laut Yellen könnten die aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten die US-Wirtschaft belasten. Die US-Notenbank Fed hatte Ende 2015 die Zinswende eingeleitet. Angesichts der jüngsten Entwicklung der Finanzmärkte hatten zuletzt immer weniger Experten mit einer weiteren Zinsanhebung im laufenden Jahr gerechnet./mis/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien New York Schluss: Gewinne - Furcht vor Bankenkrise ebbt ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat am Freitag die Furcht vor einer Finanzkrise zunächst abgeschüttelt. Zusätzlich lieferten positive Signale aus der US-Wirtschaft Rückenwind. Das... weiterlesen
30.09.16 Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - Zuversicht für Deutsche Bank zurückgekehrt
30.09.16 WOCHENAUSBLICK: Starke Nerven gefragt - Deutsche Bank liefert Vorgeschmack
30.09.16 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
30.09.16 DAX-FLASH: Dax dreht ins Plus - Sorgen um Deutsche Bank ebben ab
30.09.16 Aktien New York: Erholung - Furcht vor Bankenkrise ebbt ab
30.09.16 Aktien New York Ausblick: Freundlich erwartet
30.09.16 Aktien Frankfurt: Deutsche-Bank-Sorgen ziehen Dax runter
30.09.16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutsche-Bank-Sorgen ziehen Dax runter
30.09.16 Nach den US-Wahlen: High-Techs sind Favorit
30.09.16 Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutsche-Bank-Sorgen ziehen Dax runter
30.09.16 Aktien Frankfurt Ausblick: Sorgen um Deutsche Bank trüben die Stimmung
30.09.16 DAX-FLASH: Zunehmende Sorgen um Deutsche Bank belasten den Dax
29.09.16 Aktien New York Schluss: Verluste - Sorgen um Deutsche Bank belasten Wall Street
29.09.16 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt mit Verlusten knapp über Tagestief
29.09.16 DAX-FLASH: Ins Minus gedreht - Eurokurs steigt
29.09.16 Aktien New York: Wall Street geht nach Erholung die Puste aus
29.09.16 Aktien Frankfurt: Dax profitiert von Ölpreis-Anstieg
29.09.16 Neuer Spezialreport: Mit 10 Euro pro Tag zur Börsenmillion
29.09.16 Smart Investor Weekly: Master of Desaster
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 271

Titel aus dieser Meldung

0,58%
0,77%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...
André Kostolany - Spekulant und „Börsenlehrer“
André Kostolany - Spekulant und „Börsenlehrer“
Wer kennt ihn nicht? André Kostolany war ein Spekulant und „Börsenlehrer“, der von der Praxis zur Theorie kam und erste Erfahrungen an der Börse mit eigenem Geld machte. Er spekulierte mit allem, was an den Börsen der Welt zu handeln war – oft auf fallende Kurse und zumeist erfolgreich.