Dax
11.949,00
0,00%
MDax
23.600,00
-0,12%
TecDax
1.913,50
-0,14%
BCDI
142,92
0,00%
Dow Jones
20.810,32
0,17%
Nasdaq
5.327,27
-0,44%
EuroStoxx
3.333,50
-0,15%
Bund-Future
165,77
0,42%
08:42 01.06.16

Amazon-Chef für Fabriken im Weltall

LOS ANGELES (dpa-AFX) - Der Amazon-Gründer und Weltraum-Enthusiast Jeff Bezos glaubt, dass die Menschheit große Teile der Industrie ins All auslagern wird, um die Erde zu retten. In einigen hundert Jahren werde die ganze Schwerindustrie vom Planeten weggezogen sein, sagte Bezos bei seinem Auftritt auf einer Konferenz des Technologieblogs "Recode" in der Nacht zum Mittwoch. Ein Vorteil sei, dass rund um die Uhr Energie aus Sonnenlicht erzeugt werden könne, betonte er. "Wir könnten riesige Chipfabriken im Weltraum bauen." Die Erde werde der Platz zum Wohnen und für leichte Produktion sein.

Dem 52-jährige Bezos, dessen Vermögen dank der Anteile am weltgrößten Online-Händler Amazon auf über 60 Milliarden Dollar geschätzt wird, gehört auch die Weltraum-Firma Blue Origin. Sie testet ein wiederverwendbares Raumschiff, das kurze Ausflüge für Weltraum-Touristen bieten soll./so/DP/stb



Quelle: dpa


Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.