Dax
11.940,00
0,30%
MDax
23.223,00
-0,24%
TecDax
1.957,50
-0,10%
BCDI
143,00
0,00%
Dow Jones
20.661,30
-0,03%
Nasdaq
5.368,86
0,69%
EuroStoxx
3.427,00
0,26%
Bund-Future
160,20
0,34%
11:06 10.06.16

BMW fällt bei Verkäufen weiter hinter Konkurrent Mercedes zurück

MÜNCHEN (dpa-AFX) - BMW muss den Oberklasse-Konkurrenten Mercedes bei den Autoverkäufen immer weiter davonziehen lassen. Die Münchner verkauften im Mai zwar 5,6 Prozent mehr Autos der Marke mit dem weiß-blauen Logo als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Mercedes-Benz legte aber mit einem Verkaufsplus von 12,9 Prozent deutlich stärker zu und baut seinen Vorsprung damit auch auf Jahressicht klar aus. BMW hat in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres nun 797 457 Autos seiner Kernmarke verkauft - Mercedes-Benz wurde 878 538 Wagen los. Inklusive seiner Kleinwagen-Marke Mini hat BMW in den ersten fünf Monaten des Jahres 5,0 Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum./jha/fbr

Die wichtigsten Kennzahlen sowie eine Risiko-Einstufung zur BMW-Aktie finden Sie im kostenlosen boerse.de-Aktienreport - klicken Sie hier...



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
22.03.17 ROUNDUP: Nike bekommt Konkurrenzdruck zu spüren - Quartal enttäuscht
22.03.17 Langfristiger Vermögensaufbau: Kennen Sie die neue BCDI-Aktienfonds-Seite?
22.03.17 Porsche-Mitarbeiter bekommen 9111 Euro Bonus
22.03.17 Kuka setzt Wachstumshoffnungen auf China - Dividende auf Vorjahresniveau
22.03.17 Neuer boerse.de-Wissensbereich: „Einführung in die Börsenzyklen“
21.03.17 Apple führt preiswerteres iPad-Modell ein
21.03.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
21.03.17 Eine Milliarde Euro für die Quandts - BMW-Chef verdient mehr
21.03.17 ROUNDUP/Porsche SE: Familien werden auch künftig allein das Sagen haben
21.03.17 Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
21.03.17 AKTIEN-FLASH: Deutsche Bank ex Bezugsrechte
21.03.17 Beteiligungsgesellschaft Porsche SE profitiert von VW-Aufwärtstrend
20.03.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
20.03.17 Deutsche Bank startet Kapitalerhöhung um 8 Mrd Euro - Neue Aktie für 11,65 Euro
20.03.17 Talanx erzielt Rekordgewinn
17.03.17 Kreise: Bayer leitet Verkauf von Unternehmensteilen für Monsanto-Übernahme ein
17.03.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
17.03.17 AKTIE IM FOKUS: Anleger sind erleichtert über Eon-Kapitalerhöhung
17.03.17 Porsche-Zahlen: VW-Tochter wirtschaftet noch profitabler als zuvor
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 267

Titel aus dieser Meldung

-0,23%
-0,92%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.