Marktübersicht

Dax
12.251,00
0,08%
MDax
24.588,00
0,00%
BCDI
145,38
0,00%
Dow Jones
21.580,07
-0,15%
TecDax
2.278,25
0,01%
Bund-Future
162,31
0,21%
EUR-USD
1,17
0,28%
Rohöl (WTI)
45,66
-2,64%
Gold
1.254,88
0,70%
14:16 17.06.16

Brexit: Die neuen Umfrageergebnisse

BrexitKnapp eine Woche vor dem EU-Referendum liegen nach zwei neuen Umfragen die Befürworter eines Brexits mit bis zu sieben Prozentpunkten vorn. In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov für die Zeitung "The Times", die am Dienstag veröffentlicht wurde, sprachen sich 46 Prozent der Befragten für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union aus. Die Brexit-Gegner des "Remain"-Lagers ("Bleiben") kamen demnach auf 39 Prozent, 11 Prozent der Befragten seien noch unentschlossen. 

Eine Umfrage des Instituts ICM im Auftrag der Zeitung "The Guardian" kam zu dem Ergebnis, dass die "Leave"-Kampagne ("Rausgehen") mit 53 zu 47 Prozent führe. Das Lager der unentschlossenen Befragten wurde dabei nicht berücksichtigt. Die Redaktion der beliebten Boulevardzeitung "The Sun" sprach sich am Dienstag in einem Kommentar auf der Titelseite für einen EU-Austritt aus. Die Briten sollten sich "vom diktatorischen Brüssel befreien", hieß es. Auch in Deutschland sprechen sich 34 Prozent für einen "DEXIT" aus, das ergab eine Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts Ipsos Mori. Doch wie geht es jetzt weiter an den Börsen? Im kostenlosen Spezialreport "Die große Börsen-Sommer-Prognose" erfahren Sie exklusiv, wie sich die Börsen in den kommenden Monaten entwickeln werden. 


Quelle: boerse.de

Indizes Top-News

00:00 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.07.17 Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - General Electric auf Talfahrt
21.07.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax erleidet größten Tagesverlust seit drei Wochen
21.07.17 ROUNDUP/Aktien New York: Zurückhaltung nach Rekordjagd - GE auf Talfahrt
21.07.17 WOCHENAUSBLICK: Dax im Sommerloch schwankend erwartet - Euro und Fed im Fokus
21.07.17 Aktien Frankfurt: Sinkende Ölpreise und schwache Autobauer drücken Dax ins Minus
21.07.17 Aktien New York Ausblick: Zurückhaltung nach Rekordjagd - Zahlen belasten
21.07.17 Aktien Frankfurt: Starker Euro bremst Dax weiter aus
21.07.17 Thomas Müller im Interview mit der Redaktion von „Die Börsenblogger“
21.07.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Starker Euro bremst Dax weiter aus
21.07.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.07.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Starker Euro bremst Dax weiter aus
20.07.17 Aktien New York Schluss: Dow kaum verändert - Erneute Rekorde bei S&P und Nasdaq
20.07.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach EZB-Entscheid vom starken Euro gebremst
20.07.17 Aktien New York: Erneut Rekorde bei S&P und Nasdaq - Dow kaum verändert
20.07.17 Aktien Frankfurt: Dax reagiert nur kurz positiv auf EZB-Aussagen
20.07.17 Aktien New York Ausblick: Freundlich - Dow jetzt auch wieder auf Rekordkurs
20.07.17 ROUNDUP 2: EZB gibt zunächst keine weiteren Hinweise auf Kursänderung
20.07.17 Aktien Frankfurt: Weitere Stabilisierung vor EZB-Aussagen - Zahlenflut im Blick
20.07.17 Smart Investor Weekly: Draghis Schlaraffenland
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 291
Kurssuche

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 1. Halbjahr 2017

Platz: 30
Unternehmen: Daimler
Von 70,71 auf 63,55 Euro
Performance: -10,13%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.