Dax 11563.5 -0.56%
MDax 22546.0 0.24%
TecDax 1850.75 0.65%
BCDI 136.81 1.21%
Dow Jones 19885.73 -0.03%
Nasdaq 5054.73 -0.08%
EuroStoxx 3297.5 -0.75%
Bund-Future 163.57 0.01%
21:14 20.06.16

Devisen: Gesunkene Brexit-Wahrscheinlichkeit treibt Euro und britisches Pfund an

NEW YORK (dpa-AFX) - Die offenbar gewachsene Zustimmung für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union (EU) hat am Montag dem Euro und dem britischen Pfund Rückenwind verliehen. Händler verweisen auf einen Stimmungsumschwung bei den Meinungsumfragen zum Referendum über einen möglichen Brexit.

Die Gewinne des Euro bröckelten im New Yorker Handel zwar etwas ab, die Gemeinschaftswährung hielt sich aber über der Marke von 1,13 US-Dollar. Zuletzt notierte sie bei 1,1315 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1332 (Freitag: 1,1254) Dollar festgesetzt.

Auch das britische Pfund setzte seine Erholungsrally fort und kostete 1,4687 Dollar. Vergangenen Donnerstag war es noch fast bis auf 1,40 Dollar abgerutscht.

Ein Brexit erscheine nicht mehr als wahrscheinlichstes Szenario, kommentierte Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann. "Freilich weiß niemand, ob dieser Stimmungsumschwung bis Donnerstag trägt." Sollten die Umfragen jedoch nahelegen, dass der Umschwung von Dauer ist, dann könnte der Euro zum Pfund weiter fallen, erwartet Leuchtmann./mis/jsl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Devisen Top-News

Devisen: Eurokurs schwächer - Britisches Pfund wegen Brexit-Sorgen unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0602 US-Dollar gehandelt und damit unter dem Niveau in der Nacht. Die Europäische... weiterlesen
15:37 Uhr Börse aktuell: Autobauer und Pfund im Fokus
13:10 Uhr Devisen: Euro gibt nach - Pfund stark unter Druck
08:16 Uhr Devisen: Eurokurs kaum verändert - Pfund stark unter Druck
13.01.17 Devisen: Eurokurs stabil über 1,06 US-Dollar
13.01.17 Devisen: Eurokurs gibt anfängliche Gewinne größtenteils wieder ab
13.01.17 Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,0661 US-Dollar
13.01.17 Devisen: Euro gestiegen
13.01.17 Devisen: Euro legt leicht zu
12.01.17 Devisen: Euro profitiert weiter von Dollar-Schwäche - Kurs über 1,06 US-Dollar
12.01.17 Devisen: Euro profitiert von Dollar-Schwäche - Kurs deutlich über 1,06 Dollar
12.01.17 Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0679 US-Dollar
12.01.17 Devisen: Euro erreicht höchsten Stand seit Jahresbeginn
12.01.17 Smart Investor Weekly: Punktlandungen
12.01.17 Devisen: Euro steigt auf höchsten Stand seit Jahresbeginn
11.01.17 Devisen: Euro deutlich über 1,05 US-Dollar - Anleger vermissen von Trump Details
11.01.17 Devisen: Eurokurs fällt unter 1,05 US-Dollar - Mexikanischer Peso auf Rekordtief
11.01.17 Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,0503 US-Dollar
11.01.17 Devisen: Eurokurs unter Druck - Peso und Lira stürzen auf Rekordtiefs ab
11.01.17 Devisen: Euro wenig bewegt - Lira und Peso stürzen auf Rekordtiefs ab
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 72
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.