Dax 10661.0 1.40%
MDax 20734.0 0.89%
TecDax 1700.5 0.86%
BCDI 129.66 0.71%
Dow Jones 19244.0 0.44%
Nasdaq 4767.95 0.63%
EuroStoxx 3053.5 1.31%
Bund-Future 160.54 -0.36%
15:16 17.07.15

Die Ergebnisse zum boerse.de-Anleger-Barometer Q3/2015 sind da!

Zum Quartalswechsel startete wieder unser großes boerse.de-Anleger-Barometer, bei dem Ihre Markteinschätzung zur weiteren Entwicklung der Börse gefragt war.

 

Die Umfrage ist nun vollständig ausgewertet und wie in den vergangen Befragungen haben wieder tausende Anlegerinnen und Anleger teilgenommen. Die große Umfrage unter Deutschlands Privatanlegern hat zum Ziel, die Markteinschätzung sowie die aktuelle Stimmungslage für das dritte Quartal zu erfassen. Unsere Langzeitstudie dient dabei als Gegenpol zu den klassischen Bankeinschätzungen, denn die Erhebung zeigt ausschließlich den aktuellen Querschnitt der Anlegerstimmung in Deutschland. Dadurch ergibt sich ein objektives und unverfälschtes Ergebnis, das Anlegern hilft, die weitere Marktentwicklung einzuschätzen.

 

Hier ein Auszug der Ergebnisse des boerse.de-Anleger-Barometers für das 3. Quartal 2015:

 

Nach unserer Umfrage sind rund 74% der Teilnehmer davon überzeugt, dass der Dax in den kommenden 12 Monaten die 13.000 Punkte-Marke knacken wird. 20,6% der befragten Anleger sind der Meinung, dass der Deutsche Leitindex um die 11.500 Punkte oszillieren wird. Von den Befragten erwarten nur 5,3% dass der Dax unter die 10.000er-Marke zurückgeht.

 

Die vollständigen Ergebnisse der Auswertung finden Sie im geschützten Teilnehmerbereich.



Quelle: bv


News und Analysen

09:52 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine Panik - Gewinne nach Italien-Referendum
09:01 Uhr Nach dem Italien-Referendum: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
08:36 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Italien-Referendum schockt weniger als befürchtet
08:27 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Italien schockt Anleger kaum - Teil 2
05:50 Uhr WOCHENAUSBLICK: Dax im Griff der Politik - Besonnene Reaktion auf 'Renzirendum'
04.12.16 BCDI-Aktienfonds: Die wichtigsten Fragen und Antworten
02.12.16 ITALIEN/Endspurt: Abschluss der Referendumskampagne
02.12.16 Aktien New York Schluss: Wall Street tritt zum Wochenschluss auf der Stelle
02.12.16 Aktien Frankfurt Schluss: Leichte Verluste vor Entscheidungen in Rom und Wien
02.12.16 NEU: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
02.12.16 Aktien Frankfurt: Weitere Verluste vor Wahl-Wochenende
02.12.16 BCDI-Marktbericht November 2016
02.12.16 Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste vor spannendem Wochenende
02.12.16 Aktien Frankfurt Ausblick: Vor dem Wochenende drohen weitere Verluste
02.12.16 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
02.12.16 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Italien-Referendum schreckt Anleger
01.12.16 Aktien New York Schluss: Dow verteidigt kleines Plus - Tech-Werte auf Talfahrt
01.12.16 Aktien Frankfurt Schluss: Deutliche Verluste - Vorsicht vor Italien-Referendum
01.12.16 DAX-FLASH: Dax weitet Minus aus - Vorsicht vor Italien-Referendum
01.12.16 Aktien Frankfurt: Skepsis dominiert vor Italien-Referendum
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 578
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.