Dax
12.654,50
0,28%
MDax
25.028,00
0,13%
BCDI
151,10
-0,16%
Dow Jones
20.919,02
0,12%
TecDax
2.239,50
0,65%
Bund-Future
160,95
0,02%
EUR-USD
1,12
-0,11%
Rohöl (WTI)
51,16
0,20%
Gold
1.260,76
0,02%

E.ON Aktie

Typ: Aktie
WKN: ENAG99
ISIN: DE000ENAG999
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
08:45 09.06.16

E.ON: Das Wichtigste von der Hauptversammlung

e.on aktie

Die Aktionäre von E.ON haben gestern auf der Hauptversammlung den Weg für die historische Aufspaltung des Energiekonzerns frei gemacht: Die Aktionäre stimmten mit 99,68 Prozent für die Abtrennung der klassischen Großkraftwerke und des Energiehandels in das neue Unternehmen Uniper. Der Hauptkonzern wird sich künftig auf Ökostrom, Netze und Energievertrieb konzentrieren. Vorstandschef Johannes Teyssen hatte den Aktionären zuvor mit der radikalen Neuausrichtung bessere Zukunftschancen angesichts der Folgen der Energiewende versprochen. 

Aufhalten könnten die Aufspaltung des Konzerns nun noch Anfechtungsklagen gegen die Beschlüsse der Hauptversammlung. Allerdings hatte sich das Management zuletzt gelassen gezeigt und dieses Risiko als gering bezeichnet. Als Indiz dafür wertete Teyssen etwa, dass es anders als in den Vorjahren diesmal keine Gegenanträge bei der Hauptversammlung gab. Ende 2014 hatte E.ON seine Aufspaltungspläne vorgestellt und seitdem an den Details gearbeitet. In diesem Herbst sollen nun gut 53 Prozent der Uniper-Aktien über die Börse an die E.ON-Anteilseigner gegeben werden. Doch ist die E.ON-Aktie jetzt fair bewertet und lohnt sich jetzt der Einstieg? Dazu stellen wir Ihnen einen 11-seitigen Aktienreport zu E.ON kostenfrei zur Verfügung, hier erfahren Sie u.a.:

  • Lohnt sich jetzt der Kauf?
  • Wie hoch ist das Risiko?
  • Wo liegt das Kursziel?

-> Hier können Sie sich die Analyse sofort völlig gratis sichern...



Quelle: boerse.de


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

15:23 Uhr Dax nimmt Fahrt auf: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
14:34 Uhr AKTIE IM FOKUS: Kion trotzen Kapitalerhöhung - Geringer Abschlag für neue Aktien
13:12 Uhr Galenica: Aktiensplit und Namensänderung
10:46 Uhr Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
10:12 Uhr KWS Saat hebt Prognose leicht an
10:08 Uhr AKTIE IM FOKUS: Bayer profitiert von Mainfirst-Empfehlung
08:58 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
22.05.17 AKTIE IM FOKUS: RWE auf Tradegate weiterhin im Aufwind - HSBC stuft hoch
22.05.17 AKTIEN IM FOKUS: Drillisch nach Lampe-Empfehlung gefragt
22.05.17 Neuer Chemieriese: Schweizer Clariant fusioniert mit texanischer Huntsman
19.05.17 AKTIE IM FOKUS 2: Spekulationen über Ankeraktionär bei K+S erhalten Dämpfer
19.05.17 ExxonMobil will deutsche Esso-Tankstellen komplett an Partner geben
19.05.17 "Sell in May": Welche Aktien kann man jetzt kaufen?
19.05.17 AKTIE IM FOKUS: Wirecard-Börsenwert überspringt 7-Milliarden-Schwelle
19.05.17 AKTIE IM FOKUS 2: Spekulation über Ankeraktionär beflügelt K+S - Viermonatshoch
18.05.17 Altlasten: Deutsche Bank erwartet finanziellen Beitrag von Ex-Chefs
18.05.17 Südzucker erwartet im laufenden Jahr Gewinnanstieg
18.05.17 Aktionärskritik garantiert: Deutsche Bank lädt zur Hauptversammlung
18.05.17 AKTIE IM FOKUS: Evonik auf Tradegate nach Baader-Kaufempfehlung gefragt
17.05.17 Henkel übernimmt Dichtstoff-Hersteller Sonderhoff
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 267
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.