Dax
12.603,00
0,00%
MDax
25.216,00
0,40%
BCDI
152,56
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.276,75
0,03%
Bund-Future
161,80
0,27%
EUR-USD
1,12
-0,23%
Rohöl (WTI)
49,74
0,00%
Gold
1.267,05
0,92%
08:36 16.06.16

Europas Automarkt wächst im Mai kräftig - VW-Marktanteil sinkt weiter

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Europas Automarkt bleibt auf der Überholspur: Mit knapp 1,3 Millionen Fahrzeugen seien in der Europäischen Union im Mai 16,0 Prozent mehr zugelassen worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag mit. Damit stieg der Absatz den 33. Monat in Folge. Das Verkaufsvolumen sei fast genauso hoch gewesen wie zuletzt im Mai 2008, unmittelbar bevor die Finanzkrise die Automobilindustrie schwer getroffen hatte.

In Italien (+27,3%), Frankreich (+22,3%) und Spanien (+20,9%) legten die Neuzulassungen überdurchschnittlich zu. In Deutschland lag das Verkaufsplus bei 11,9%. Im kurz vor der Abstimmung über ein Ausscheiden aus der Europäischen Union (Brexit) stehenden Großbritannien stiegen die Neuzulassungen sogar nur um vergleichsweise bescheidene 2,5 Prozent.

Unter den deutschen Herstellern büßte Volkswagen im Sog der Affäre um manipulierte Abgasmessungen auch im Mai Marktanteile ein, obwohl alle Marken zulegten. Insgesamt kamen die Wolfsburger auf ein Absatzplus von 9,3 Prozent. Die deutschen Konkurrenten Daimler und BMW glänzen hingegen mit zweistelligen Zuwächsen. Bei den Münchnern lag das Plus bei 21,2 Prozent, die Stuttgarter schlugen immerhin noch 14,3 Prozent mehr Fahrzeuge los./he/la



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
26.05.17 United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch
26.05.17 AKTIE IM FOKUS: Übernahmefantasie bei Manz schwindet etwas - Aktie fällt
26.05.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
26.05.17 ROUNDUP: Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
25.05.17 Studie: Dax-Konzerne erreichen Bestmarken im ersten Quartal
25.05.17 AKTIE IM FOKUS: Aixtron-Rally geht weiter - Lob für Verkauf von US-Aktivitäten
25.05.17 Smart Investor Weekly: Frechheit siegt!
25.05.17 Dax nimmt Fahrt auf: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
25.05.17 Studie: Dax-Konzerne erreichen Bestmarken im ersten Quartal
25.05.17 AKTIE IM FOKUS: Grammer ziehen an - Keine Machtübernahme von Hastor
24.05.17 Vonovia verdient dank Conwert-Übernahme deutlich mehr
24.05.17 ROUNDUP: US-Justiz macht Ernst: Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
23.05.17 ROUNDUP: Fronten im Machtkampf bei Pfeiffer Vacuum bleiben verhärtet
23.05.17 AKTIE IM FOKUS: Kion trotzen Kapitalerhöhung - Geringer Abschlag für neue Aktien
23.05.17 Galenica: Aktiensplit und Namensänderung
23.05.17 KWS Saat hebt Prognose leicht an
23.05.17 AKTIE IM FOKUS: Bayer profitiert von Mainfirst-Empfehlung
22.05.17 AKTIE IM FOKUS: RWE auf Tradegate weiterhin im Aufwind - HSBC stuft hoch
22.05.17 AKTIEN IM FOKUS: Drillisch nach Lampe-Empfehlung gefragt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 267

Titel aus dieser Meldung

-1,09%
-0,62%
0,61%
-0,58%
-0,86%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.