Dax
12.025,00
-0,12%
MDax
23.391,00
0,72%
TecDax
1.974,75
0,88%
BCDI
143,43
0,00%
Dow Jones
20.656,58
-0,02%
Nasdaq
5.351,81
-0,32%
EuroStoxx
3.444,00
0,50%
Bund-Future
159,98
-0,13%
14:26 07.06.16

Fitch: Jüngste Unwetterschäden könnten Versicherer eine Milliarde Euro kosten

LONDON/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Unwetter der vergangenen zwei Wochen werden die Versicherungsbranche nach Einschätzung von Experten bis zu einer Milliarde Euro kosten. Die meisten Schäden dürften die Versicherungen von Wohngebäuden, Hausrat und Autos betreffen, teilte die Ratingagentur Fitch am Dienstag mit. Ein kleinerer Teil entfalle auf Betriebsunterbrechungen in entsprechend versicherten Unternehmen. Angesichts der betroffenen Regionen dürften vor allem die Versicherungskammer Bayern und die SV Sparkassen-Versicherung tief in die Tasche greifen müssen, schätzt Fitch.

Die gesamtwirtschaftlichen Schäden dürften den Experten zufolge deutlich höher ausfallen. So decke nur rund jeder dritte Vertrag in der deutschen Wohngebäudeversicherung die sogenannten Elementarschäden durch Naturgefahren ab. Viele der Flutschäden entstanden allerdings durch Starkregen in Gegenden, die sonst nicht als Hochrisiko-Gebiete für Hochwasser gelten. Für solche Gebäude seien solche Versicherungen billiger zu haben, sodass der Anteil der versicherten Schäden den Experten zufolge höher ausfallen könnte als bei der letzten großen Flutkatastrophe 2013. Vor wenigen Tagen hatte bereits der Versichererverband GDV allein vom 27. bis 30. Mai entstandene Schäden auf 450 Millionen Euro beziffert.

Aus Sicht von Fitch würden versicherte Schäden von einer Milliarde Euro das gesamte Schadenbudget für Naturkatastrophen aufbrauchen, das die Analysten für 2016 in ihren Prognosen vorgesehen haben. Von den Beitragseinnahmen der Schaden- und Unfallversicherer dürfte nach Abzug der Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Vertrieb daher weniger übrigbleiben als bisher gedacht./stw/mne/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
23.03.17 Studie: Vergütung der Dax-Chefs auf Rekordniveau
23.03.17 AKTIE IM FOKUS: Magerer Ausblick belastet Rational
23.03.17 Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
23.03.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
23.03.17 Krones hebt nach Gewinnplus Dividende an
23.03.17 United Internet plant weiter mit profitablem Wachstum - Dividende erhöht
23.03.17 Medigene plant wichtigen Studienstart - Finanzziele für 2017
22.03.17 ROUNDUP: Nike bekommt Konkurrenzdruck zu spüren - Quartal enttäuscht
22.03.17 Langfristiger Vermögensaufbau: Kennen Sie die neue BCDI-Aktienfonds-Seite?
22.03.17 Porsche-Mitarbeiter bekommen 9111 Euro Bonus
22.03.17 Kuka setzt Wachstumshoffnungen auf China - Dividende auf Vorjahresniveau
22.03.17 Neuer boerse.de-Wissensbereich: „Einführung in die Börsenzyklen“
21.03.17 Apple führt preiswerteres iPad-Modell ein
21.03.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
21.03.17 Eine Milliarde Euro für die Quandts - BMW-Chef verdient mehr
21.03.17 ROUNDUP/Porsche SE: Familien werden auch künftig allein das Sagen haben
21.03.17 AKTIEN-FLASH: Deutsche Bank ex Bezugsrechte
21.03.17 Beteiligungsgesellschaft Porsche SE profitiert von VW-Aufwärtstrend
20.03.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 268

Titel aus dieser Meldung

1,42%
AXA
-0,28%
1,31%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.