Dax 11166.5 -0.33%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%

Voestalpine Aktie

Typ: Aktie
WKN: 897200
ISIN: AT0000937503
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
10:30 02.06.16

Geschäfte mit Autobranche stützen Stahlkonzern Voestalpine trotz Preisverfalls

LINZ (dpa-AFX) - Der österreichische Stahlkonzern Voestalpine hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Sondereffekten und der gut laufenden Autoindustrie dem Stahlpreisverfall getrotzt. Der Thyssenkrupp-Rivale erzielte in den zwölf Monaten bis Ende März 11,07 Milliarden Euro Umsatz und damit 1,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Donnerstag in Linz mitteilte.

Die europäische Stahlindustrie klagt seit längerem über den Preisverfall bei herkömmlichem Stahl insbesondere wegen Billigimporten aus China. Weil sich Voestalpine zunehmend auf lukrativeren Form- und Präzisionsstahl konzentriert und im Jahresverlauf höhere Einmaleffekte positiv zu Buche schlugen, stieg der Konzerngewinn aber um 1,2 Prozent auf 602,1 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen (Ebit) und Steuern blieb mit plus 0,3 Prozent auf 888,8 Millionen Euro nahezu stabil. Im vierten Quartal belasteten Abschreibungen auf das Röhrengeschäft mit knapp 39 Millionen Euro. Kunden aus der Öl- und Gasindustrie hatten sich mit Bestellungen zurückgehalten.

Bereinigt um Sondereffekte wären die niedrigen Stahlpreise auf Jahressicht deutlicher auf die Ergebnisse durchgeschlagen. Das operative Ergebnis wäre um mehr als 3 Prozent zurückgegangen, der Überschuss um fast 8 Prozent. Die Dividende will Konzernchef Wolfgang Eder um 5 Prozent auf 1,05 Euro je Aktie anheben. Eine Besserung der Weltwirtschaft sei zwar wenig wahrscheinlich - das Management will aber im laufenden Jahr bei den bereinigten Ergebnissen annähernd die Vorjahreswerte erreichen./men/fri/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

09.12.16 Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
09.12.16 Evotec geht mit Startup Kooperation für Antibiotika gegen Supererreger ein
09.12.16 Deutschland: Exporte steigen weniger als erwartet
08.12.16 ROUNDUP: Glencore und Katar steigen beim russischen Ölriesen Rosneft ein
08.12.16 AKTIE IM FOKUS: T-Aktien profitieren von aufgewärmter US-Fantasie
08.12.16 Zu viel Nachsicht für VW? - EU-Kommission geht gegen Deutschland vor
07.12.16 AKTIEN IM FOKUS: Banken wie Phönix aus der Asche - Deutsche auf Hoch seit April
07.12.16 AKTIE IM FOKUS: Anlegern gefallen Steinhoff-Zahlen - Aktie sehr fest
07.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
07.12.16 Zalando verliert Finanzchef an ProSiebenSat.1
07.12.16 Braas Monier wehrt sich weiter gegen Übernahme - Anhörung wegen Kapitalerhöhung
07.12.16 Experten sind einig: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
07.12.16 'Welt': Siemens plant Gemeinschaftsunternehmen mit US-Turbinenfirma
06.12.16 ROUNDUP: Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen
06.12.16 E.ON und RWE: BVerfG-Urteil beflügelt Aktienkurs
06.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
06.12.16 Amazon will auch Geschäftskunden in Deutschland beliefern
06.12.16 Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren
05.12.16 INDEX-MONITOR: Uniper und Innogy erobern MDax - Medigene kehrt zurück in TecDax
05.12.16 Monsanto erhält Rückendeckung von Aktionärsberatern für Fusion mit Bayer
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 269
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.