Dax
12.427,00
-0,36%
MDax
24.584,00
0,11%
TecDax
2.079,00
0,13%
BCDI
148,22
0,00%
Dow Jones
20.975,09
-0,10%
Nasdaq
5.541,63
-0,14%
EuroStoxx
3.563,50
0,06%
Bund-Future
161,33
0,39%
08:37 08.06.16

Heidelberger Druck sieht sich auf dem Weg zum normalen Geschäft

HEIDELBERG (dpa-AFX) - Nach Jahren der Krise hat der angeschlagene Maschinenbauer Heidelberger Druckmaschinen aus Sicht von Vorstandschef Gerold Linzbach die Talsohle durchschritten. "Nun nähern wir uns einer normalen Geschäftstätigkeit an", sagte Linzbach anlässlich der Vorlage der Jahreszahlen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Das Wichtigste ist der Perspektivenwechsel, den wir vollzogen haben: Wir fokussieren uns nicht mehr auf eine bestimmte Technologie, sondern konzentrieren uns darauf, die Kundenbedürfnisse für die nächsten Jahre vorauszusehen." Heideldruck ist in die Gewinnzone zurückgekehrt. Vorläufige Zahlen hatte das Unternehmen bereits im Mai vorgelegt.

Die Wirtschaftskrise hatte die Druckmaschinenindustrie schwer gebeutelt, Heideldruck kämpft seit Jahren mit den Auswirkungen. Im Zuge einer Neuausrichtung hat der Konzern sein unbeständiges Neumaschinengeschäft zurückgefahren und den Bereich Services und Verbrauchsmaterialien ausgebaut. Die Mitarbeiterzahl ist immer weiter geschrumpft. "Der Markt, den wir bis vor fünf Jahren hatten, den gibt es nicht mehr - und der wird auch so nicht zurückkommen", sagte Linzbach. "Wenn wir mit der Mitarbeiterzahl wieder wachsen und selbst wenn wir wieder auf die alte Größe zurückkommen sollten, dann auf Grundlage eines ganz neuen Geschäftsmodells von Heidelberger Druckmaschinen."/cco/DP/jha

Doch lohnt sich jetzt der Einstieg in Heidelberger DruckmaschinenEine aktuelle Markteinschätzung zur Aktie finden Sie hier...



Quelle: dpa


Aktien Top-News

26.04.17 Dax auf Rekordhoch: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
26.04.17 AKTIEN IM FOKUS: Optimistischerer Ausblick von Daimler lässt Anleger kalt
26.04.17 ROUNDUP: Comdirect profitiert von Höhenflug an den Börsen
26.04.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
26.04.17 Daimler hebt nach starkem Auftaktquartal Prognosen an
26.04.17 Comdirect profitiert von Börsen-Höhenflug - Provisionen treiben Gewinn nach oben
25.04.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.04.2017
25.04.17 NEU: Jetzt alle boerse.de-Reports kostenlos downloaden!
25.04.17 McDonald's verdient trotz sinkender Umsätze mehr
25.04.17 AKTIE IM FOKUS: Erholung von Aurelius nimmt nach Beteiligungsverkauf Fahrt auf
25.04.17 NEU bei boerse.de: Alle Nachrichten auf einen Blick - myBAC-News ist Ihr persönlicher Newsletter
25.04.17 ROUNDUP: Aixtron kommt gut ins Jahr - Prognose lediglich bestätigt
25.04.17 Puma kann Gewinn im ersten Quartal fast verdoppeln
24.04.17 Presse: Auch Amazon bereitet sich auf autonomes Fahren vor
24.04.17 Microsoft integriert LinkedIn-Funktionen in Kunden-Software Dynamics
24.04.17 AKTIEN IM FOKUS: Banken-Anleger setzen auf politische Stabilität in Frankreich
24.04.17 AKTIE IM FOKUS: Siltronic unter Druck - Händler: Wafer-Preisaussichten belasten
24.04.17 NEU: Die 10 beliebtesten Goldminen-Aktien im Test
24.04.17 ROUNDUP: RWE-Tochter Innogy entscheidet über Zahltag für die Mutter
24.04.17 Philips startet solide ins Jahr - Gesundheits- und Medizintechnik läuft gut
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 266
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.