Dax 10521.0 0.09%
MDax 21572.0 1.33%
TecDax 1798.5 1.35%
BCDI 138.24 0.00%
Dow Jones 18308.15 0.91%
Nasdaq 4874.64 0.61%
EuroStoxx 3002.0 1.3%
Bund-Future 165.76 -0.09%
15:32 16.06.16

Im Fokus: Barrick Gold

Barrick Gold Aktie

Frischen Schub erhielt die Aktie von Barrick Gold durch die neuen Hochs des Goldpreises. Die Suche nach „sicheren Häften“ hatte den Preis des gelben Edelmetalls nach oben getrieben – und prompt stieg die Aktie des Goldminenbetreibers auf ein frisches Jahreshoch. Alleine am Mittwoch hieß es im New Yorker Handel rund +3,6% für Barrick Gold. Die Marke von 20 US-Dollar wurde damit locker übersprungen. Zur Erinnerung: Noch zu Jahresbeginn wurden die Aktien von Barrick Gold für weniger als 8 US-Dollar herumgereicht.

Hier konnten weitsichtige Investoren inzwischen Gewinne im dreistelligen Prozentbereich erzielen. Auf 1-Jahres-Sicht sind es etwas weniger, aber ebenfalls beachtliche rund +78%. Und Barrick Gold hat seine Hausaufgaben gemacht: Die Produktionsmenge soll in diesem Jahr bei soliden 5,0 bis 5,5 Mio. Feinunzen Gold liegen. Ein scharfes Augenmerk gilt dabei den Kosten: So konnte die ursprüngliche Guidance von 775-825 US-Dollar Produktionskosten je Feinunze zuletzt sogar auf 760-810 US-Dollar gesenkt werden. Und je niedriger die Produktionskosten, desto höher der Gewinn. Dies umso mehr, je höher der Goldpreis notiert. Insofern ist das derzeitige Umfeld für Barrick Gold sehr günstig. Doch wie geht es jetzt weiter? Klicken Sie hier für eine kostenlose Profi-Markteinschätzung zur Barrick Gold Aktie...



Quelle: boerse.de
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Im Jahre 1892 kauft der 15-jährige Jesse Livermore fünf Stück U.S. Steel-Aktien zum Kurs von zehn Dollar. Zwei Tage später verkauft er die Aktien mit einem Reingewinn von drei Dollar. So entwickelt sich seine Leidenschaft und Jesse Livermore wird zum besten Trader aller Zeiten.