Marktübersicht

Dax
12.200,50
-0,32%
MDax
24.494,00
-0,38%
BCDI
144,47
-0,63%
Dow Jones
21.566,00
0,01%
TecDax
2.253,25
-1,10%
Bund-Future
162,54
0,14%
EUR-USD
1,17
-0,07%
Rohöl (WTI)
46,00
0,74%
Gold
1.258,38
0,28%

Daimler Aktie

Typ: Aktie
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
14:39 02.06.16

Im Fokus: Daimler

Daimler aktie

Frische Zahlen von Daimler vom wichtigen US-Markt: Dort wurden im Mai insgesamt 32.567 Fahrzeuge verkauft. Seit Jahresbeginn summiert sich dieser Wert damit auf 149.167. Daimler verweist darauf, dass in den kommenden Monaten drei neue Modelle an den Markt kommen werden: S-Klasse Cabriolet, SL und SLC Roadster. Das Unternehmen setzt in deren Markteinführung große Hoffnungen. Vielleicht warten einige Kunden auf diese neuen Modelle – denn bei der Zahl der verkauften Fahrzeuge ohne Vans und Smarts gab es einen Rückgang um 1% auf 29.299. Interessanterweise stieg die Zahl der verkauften Gebrauchtwagen um 1% auf 11.327 Stück.

Geradezu vernachlässigbar gering war die Zahl der verkauften Smarts im Mai – diese lag bei gerade einmal 420 Stück. Insgesamt durchwachsene Zahlen und damit nichts, was den Kurs der Daimler-Aktie deutlich beeinflusste. Diese pendelt derzeit um die Marke von 60 Euro – bei relativ lustlosem Handel = vergleichsweise niedrigen Umsätzen. Von den Tiefstkursen bei rund 56,20 Euro hat sich die Aktie zwar erfolgreich lösen können, doch nachhaltige Impulse für eine weitergehende Kurserholung lassen derzeit auf sich warten. Die entscheidende Frage lautet nun: Werden die jüngsten Tiefs bei knapp unter 60 Euro noch einmal getestet und wie geht es jetzt weiter? Hier erhalten Sie eine kostenlose Profi-Analyse zur Daimler-Aktie...



Quelle: boerse.de


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

12:18 Uhr Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
09:14 Uhr AKTIEN IM FOKUS: Autowerte weiter unter Druck - Kartellvorwürfe im Blick
06:47 Uhr ROUNDUP 2/Mögliches Kartell: Druck auf Autobauer steigt - Aufklärung gefordert
22.07.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.07.17 WOCHENAUSBLICK: Dax im Sommerloch schwankend erwartet - Euro und Fed im Fokus
20.07.17 Neu in boerse.de: Der boerse.de-Shop
20.07.17 AKTIE IM FOKUS: Telekom profitiert von guten Zahlen und Zielen der US-Tochter
20.07.17 Smart Investor Weekly: Draghis Schlaraffenland
20.07.17 AKTIEN IM FOKUS: Lufthansa am Dax-Ende - Luftfahrtwerte unter Druck
20.07.17 AKTIE IM FOKUS: HSBC-Empfehlung liefert Thyssenkrupp Rückenwind
19.07.17 AKTIE IM FOKUS: Commerzbank unter Druck - UBS kassiert Kaufempfehlung
18.07.17 AKTIE IM FOKUS: Lufthansa im Blick - Erhöht Ausblick nach starkem Halbjahr
17.07.17 Aktien New York Schluss: Dow und S&P 500 stabil nach Rekordlauf am Freitag ++
17.07.17 AKTIE IM FOKUS: Gea frustriert Anleger mit erneut gesenkten Zielen
14.07.17 Smart Investor Weekly: Schwarzer Block und schwarzer Peter
14.07.17 Boom des Online-Handels in Deutschland geht weiter
14.07.17 AKTIE IM FOKUS: US-Zulassung treibt Morphosys um 8,2% nach oben
13.07.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
13.07.17 Smart Investor Weekly: Schwarzer Block und schwarzer Peter
12.07.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 268

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 1. Halbjahr 2017

Platz: 30
Unternehmen: Daimler
Von 70,71 auf 63,55 Euro
Performance: -10,13%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.