Dax 11232.0 0.47%
MDax 21720.0 1.15%
TecDax 1756.5 1.27%
BCDI 133.37 1.86%
Dow Jones 19751.19 0.7%
Nasdaq 4891.04 0.71%
EuroStoxx 3212.5 0.55%
Bund-Future 161.5 0.06%
11:18 08.06.16

Im Fokus: Solarworld

Solarworld-AktieAuf der Solarworld-Hauptversammlung am Dienstag stimmten jeweils mehr als 99% der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat zu. Auch die anderen Tagesordnungspunkte wurden mit Zustimmungsquoten in dieser Größenordnung angenommen. Solarworld bestätigte zudem die Prognose für 2016, dass auf operativer Ebene (Ebit) endlich wieder schwarze Zahlen geschrieben werden sollen. Ein großes Risiko besteht aber weiterhin: Der Silizium-Lieferant Hemlock hat ein Tochterunternehmen von Solarworld wegen Nichterfüllung von Abnahmeverträgen zu Schadensersatz in dreistelliger Millionenhöhe verklagt.

Sollte Solarworld eine Summe in dieser Höhe zahlen müssen, wäre das für das Photovoltaik-Unternehmen existenzbedrohend. Die Entscheidung soll vor einem US-Gericht gefällt werden – und noch ist offen, wie es ausgeht. Und da Unsicherheit an den Börsen überhaupt nicht gerne gesehen wird, hatte es der Kurs der Solarworld-Aktie in den vergangenen Wochen tendenziell schwer. Solange die Unklarheit über den Prozessausgang weiterhin besteht, sind klare Aussagen über die weitere Richtung des Aktienkurses schwer zu treffen. Doch lohnt sich der Einstieg in die Solarworld-Aktie jetzt? Dazu stellen wir Ihnen eine 11-seitige Profi-Analyse zur Solarworld-Aktie kostenfrei zur Verfügung, hier erfahren Sie u.a.:

  • Lohnt sich der Einstieg jetzt?
  • Wie hoch ist das Risiko?
  • Wo liegt das Kursziel?
  • Die aktuellen / größten Trends 
  • Kurz-, mittel- und langfristige GDs

-> Hier können Sie sich die Analyse sofort völlig gratis sichern...


(Aktienreport nicht zum Verkauf!)



Quelle: boerse.de

Aktien Top-News

16:38 Uhr Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
08:45 Uhr Evotec geht mit Startup Kooperation für Antibiotika gegen Supererreger ein
08:38 Uhr Deutschland: Exporte steigen weniger als erwartet
08.12.16 ROUNDUP: Glencore und Katar steigen beim russischen Ölriesen Rosneft ein
08.12.16 AKTIE IM FOKUS: T-Aktien profitieren von aufgewärmter US-Fantasie
08.12.16 Zu viel Nachsicht für VW? - EU-Kommission geht gegen Deutschland vor
07.12.16 AKTIEN IM FOKUS: Banken wie Phönix aus der Asche - Deutsche auf Hoch seit April
07.12.16 AKTIE IM FOKUS: Anlegern gefallen Steinhoff-Zahlen - Aktie sehr fest
07.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
07.12.16 Zalando verliert Finanzchef an ProSiebenSat.1
07.12.16 Braas Monier wehrt sich weiter gegen Übernahme - Anhörung wegen Kapitalerhöhung
07.12.16 Experten sind einig: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
07.12.16 'Welt': Siemens plant Gemeinschaftsunternehmen mit US-Turbinenfirma
06.12.16 ROUNDUP: Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen
06.12.16 E.ON und RWE: BVerfG-Urteil beflügelt Aktienkurs
06.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
06.12.16 Amazon will auch Geschäftskunden in Deutschland beliefern
06.12.16 Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren
05.12.16 INDEX-MONITOR: Uniper und Innogy erobern MDax - Medigene kehrt zurück in TecDax
05.12.16 Monsanto erhält Rückendeckung von Aktionärsberatern für Fusion mit Bayer
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 269
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.