Dax
12.664,50
0,36%
MDax
25.032,00
0,14%
BCDI
151,10
-0,16%
Dow Jones
20.932,52
0,18%
TecDax
2.236,25
0,51%
Bund-Future
160,82
-0,06%
EUR-USD
1,12
-0,48%
Rohöl (WTI)
51,32
0,51%
Gold
1.254,76
-0,46%
15:11 20.06.16

KTG Agrar: Warum steigt die Aktie?

ktg agrar aktie

Und auch diese Frist ist verstrichen: Bis zum 20. Juni wollte die KTG Agrar SE laut eigenen Angaben die eigentlich bereits am 6. Juni fällig gewesene Zinszahlung für eine Anleihe leisten. Kurz vor Verstreichen der Frist – am 19. Juni – meldete das Unternehmen: Erneute Verzögerung! Nun soll die Zinszahlung bis spätestens 30 Juni (dem Tag der Hauptversammlung) erfolgen. Das gilt auch als bitter nötig, denn inzwischen dürfte wertvolles Vertrauen zerschlagen sein. Nicht nur das:

Wenn innerhalb von 30 Tagen nach dem Zinstermin nicht die Zahlung erfolgt, kann dies für die KTG Agrar Anleihe und damit für das Unternehmen selbst als Zahlungsausfall (Default) gewertet werden. Eine Insolvenz des Unternehmens ist deshalb eine realistische Möglichkeit geworden. Immer neue Entschuldigungen und Bitten um Zahlungsaufschub sprechen eine klare Sprache. Auf der anderen Seite ist offen, wie hoch im Fall einer Insolvenz die Insolvenzquote der Anleihengläubiger wäre. Vielleicht spekulieren einige darauf, dass diese höher ist als der derzeitige Kurs? Soviel steht fest: Die selbstgesteckte Frist von 14 Tagen Verzögerung der Zinszahlung ist verstrichen. Es bleibt deshalb in den kommenden Tagen bei der Aktie und den Anleihen der KTG Agrar SE extrem spannend. Doch wie geht es jetzt weiter mit KTG Agrar? In der kostenlosen Profi-Analyse von boerse.de erfahren Sie dabei:

  • Lohnt sich jetzt der Kauf?
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
  • Wie hoch ist das Risiko?
  • Wo liegt das Kursziel?

-> Hier können Sie sich die Analyse sofort völlig gratis sichern...



Quelle: boerse.de

Aktien Top-News

18:08 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
18:07 Uhr ROUNDUP: Fronten im Machtkampf bei Pfeiffer Vacuum bleiben verhärtet
15:23 Uhr Dax nimmt Fahrt auf: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
14:34 Uhr AKTIE IM FOKUS: Kion trotzen Kapitalerhöhung - Geringer Abschlag für neue Aktien
13:12 Uhr Galenica: Aktiensplit und Namensänderung
10:46 Uhr Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
10:12 Uhr KWS Saat hebt Prognose leicht an
10:08 Uhr AKTIE IM FOKUS: Bayer profitiert von Mainfirst-Empfehlung
22.05.17 AKTIE IM FOKUS: RWE auf Tradegate weiterhin im Aufwind - HSBC stuft hoch
22.05.17 AKTIEN IM FOKUS: Drillisch nach Lampe-Empfehlung gefragt
22.05.17 Neuer Chemieriese: Schweizer Clariant fusioniert mit texanischer Huntsman
19.05.17 AKTIE IM FOKUS 2: Spekulationen über Ankeraktionär bei K+S erhalten Dämpfer
19.05.17 ExxonMobil will deutsche Esso-Tankstellen komplett an Partner geben
19.05.17 "Sell in May": Welche Aktien kann man jetzt kaufen?
19.05.17 AKTIE IM FOKUS: Wirecard-Börsenwert überspringt 7-Milliarden-Schwelle
19.05.17 AKTIE IM FOKUS 2: Spekulation über Ankeraktionär beflügelt K+S - Viermonatshoch
18.05.17 Altlasten: Deutsche Bank erwartet finanziellen Beitrag von Ex-Chefs
18.05.17 Südzucker erwartet im laufenden Jahr Gewinnanstieg
18.05.17 Aktionärskritik garantiert: Deutsche Bank lädt zur Hauptversammlung
18.05.17 AKTIE IM FOKUS: Evonik auf Tradegate nach Baader-Kaufempfehlung gefragt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 267
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.