Dax
12.455,00
0,09%
MDax
24.692,00
0,55%
BCDI
147,91
0,00%
Dow Jones
20.981,33
0,03%
TecDax
2.087,75
0,55%
Bund-Future
162,04
0,44%
EUR-USD
1,09
-0,29%
Rohöl (WTI)
49,24
0,00%
Gold
1.264,17
-0,39%
13:00 31.05.16

Kurzfrist-Trader Wochenstrategie: Auf die Chart-Marken achten

Rosenheim (Kurzfrist-Trader) - Unser Fahrplan zielt generell auf schnelle Geschäfte mit etablierten Indizes, den marktbreiten Aktien sowie dem Gold und dem Euro zum Dollar ab (Calls und Puts). Im Index- und Aktienbereich beabsichtigen wir den Schwerpunkt wieder mehr Richtung Europa zu lenken, weil die Indizes auch dank günstigerer Euro-Dollar-Parität Bewegung zeigen und somit mehr Trades ermöglichen. Angesichts der überkauften Märkte sind wir mit Calls aber vorsichtig. Das gilt insbesondere für die USBörsen, die trotz ihrer gegenwärtigen Vorteile eine riesige Wand von gewaltigen Widerständen vor sich haben. Bei den Rohstoffen setzt sich der Rücksetzer inklusive des Goldpreis fort. Wir planen den Kauf eines Gold-Calls, sobald das Edelmetall die Konsolidierung beendet (siehe auch Chart-Texte).

Transaktionen: Vorige Woche haben wir den Dow-Jones-Call (WKN: DX5173) mit Gewinn verkauft und somit die Absicherung des älteren Dow-Puts (WKN: XM0SBF) aufgelöst, da seine Knock-out-Schwelle erst bei 19.503 Punkten greift und somit genug Spielraum für weitere Dow-Trades besteht. Ebenso verhält es sich beim älteren Nasdaq-Put (WKN: CR8XK2), wo die Barriere sich bei 4801 Punkten befi ndet sowie beim vorigen Mittwoch zusätzlich erworbenen Nasdaq-Put (WKN: CW3TYJ, Knock out 4915 Punkte). Letzteren Put verkaufen wir, sobald der aktuell überspannte Index eine Verschnaufpause einlegt. Der KFT kauft Short-Zertifi kate bei steigenden Index-Notierungen deshalb, weil die Märkte inzwischen stramm überkauft sind und einzelne wichtige technische Indikatoren im Extrembereich notieren, woraus meist eine Reaktion in die andere Richtung resultiert, also zwischendurch schwächere Kurse. Der ältere Put auf den Standard & Poors 500 mit der WKN: PA1GQ2 bleibt durch den Call mit der WKN: PB3J5C (+32%) auf den Index abgesichert. Per saldo wollen wir die älteren Positionen stufenweise in den grünen Bereich bekommen.

Datenlage: Frankreich: BIP Quartal 1/16, EU:Wirtschaftsvertrauen + Geschäftsklima (Montag); Japan Kennzahlen, Volkswagen Quartalsbilanz + Ausblick, EU: Arbeitsmarkt, USA: Private Einkommen + Ausgaben, Case-Shiller-Index, Chicago Einkaufsmanager- Index (Dienstag); China + EU: Einkaufsmanager-Indizes Gewerbe, USA: ISM-Index Gewerbe, Bauausgaben, Notenbank: Beige Book zur Wirtschaft, PKW-Verkäufe (Mittwoch); EZB: Zinsen + Wirtschaft, USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe Woche, Rohöl Lagerbestände (Donnerstag); China + EU: Einkaufmanager-Indizes Dienste, USA: monatliche Arbeitsmarktdaten, ISM-Index Dienste, Industrieaufträge (Freitag).

Quelle: bv


News und Analysen

27.04.17 Aktien New York Schluss: Technologiewerte haussieren - Dow kaum verändert
27.04.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach Rekordlauf moderat im Minus
27.04.17 Aktien New York: Technologiewerte nehmen Rally wieder auf
27.04.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
27.04.17 Aktien New York Ausblick: Dow versucht sich erneut an 21000-Punkte-Marke
27.04.17 Dax auf Rekordhoch: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
27.04.17 boerse.de-informiert: EZB-Zinsentscheid
27.04.17 Aktien Frankfurt: Anleger in Dax und MDax nach Rekorden vorsichtiger
27.04.17 Smart Investor Weekly: Kurze Beine?
27.04.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Verluste
27.04.17 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax-Anleger werden wieder etwas vorsichtiger
27.04.17 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ernüchterung nach US-Steuerplänen
26.04.17 Aktien New York Schluss: Wenig Konkretes zur Steuerreform dämpft die Stimmung
26.04.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum verändert - Bestmarke leicht ausgebaut
26.04.17 ROUNDUP/Aktien New York: Knappes Plus vor den Details zur Steuerreform
26.04.17 Aktien New York Ausblick: Zurückhaltung vor Trumps Steuerreform
26.04.17 Aktien Frankfurt: Dax und MDax stehen nach Rekordlauf nahezu still
26.04.17 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kommt nach Rekordlauf nicht vom Fleck
26.04.17 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax winken erstmals 12 500 Punkte
26.04.17 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax winkt nächstes Rekordhoch
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 585
Kurssuche
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.