Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.444,00
0,14%
TecDax
1.894,75
0,16%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.323,50
0,17%
Bund-Future
166,32
0,33%
11:04 10.06.16

Lenovo stellt erstes Telefon mit Googles 'Project Tango' vor

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Die Technik von Googles "Project Tango", mit der Geräte dank Sensoren ihre Umgebung erfassen können, kommt in einem Smartphone von Lenovo erstmals auf den Markt. Der chinesische PC-Marktführer stellte in der Nacht zu Freitag das Telefon PHAB2 Pro vor, das sein Umfeld abtasten und abbilden kann.

Das bereitet den Boden für bessere Anwendungen mit sogenannter Augmented Reality (AR, etwa: erweiterte Realität), bei denen virtuelle Inhalte in die echte Umgebung eingeblendet werden. "AR-Gaming macht es möglich, dass Nutzer virtuell Domino auf ihrem Küchentisch spielen, ein digitales Haustier in ihrem Schlafzimmer aufziehen und Schwärme von Aliens bekämpfen können, die versuchen in das Haus einzudringen", beschreibt Lenovo die Möglichkeiten für Computerspiele.

Genauso könnte die Technologie aber auch zur Vermessung von Innenräumen beitragen, ähnlich wie Google mit Maps und Street View die Außenwelt abbildete. Damit kann man zum Beispiel präziser neue Möbel oder Hausgeräte probeweise in Wohnräume einblenden./so/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Experten haben entschieden: Die Aktien-Favoriten für 2017

In boerse.de haben Sie über 30.000 Aktien, rund 25.000 Fonds und mehr als 1,5 Millionen Derivate zur Auswahl. Dabei ist es einfacher als gedacht, häufige Anlegerfehler zu vermeiden und... weiterlesen
24.02.17 ROUNDUP 2: BASF will 2017 beim Umsatz wieder deutlich zulegen - Aktie fällt
24.02.17 AKTIEN IM FOKUS: Rote Zahlen britischer Banken lasten auf Finanzwerten
24.02.17 NEU: Die 10 beliebtesten Goldminen-Aktien im Test
24.02.17 BASF verdient im Schlussquartal deutlich mehr
24.02.17 Unicredit-Kapitalerhöhung stößt bei Aktionären auf immense Nachfrage
23.02.17 ROUNDUP: Tesla: 'Model 3' im Zeitplan - Serienfertigung ab September
23.02.17 SAP erhöht Dividende etwas stärker als erwartet
23.02.17 Waschmittel halten Persil-Hersteller Henkel auf Kurs
22.02.17 Experten haben entschieden: Die Aktien-Favoriten für 2017
22.02.17 ROUNDUP: Neue Milliardenkosten für A400M verhageln Airbus den Gewinn
22.02.17 ROUNDUP: Thyssenkrupp wird brasilianisches Stahlwerk endlich los - Aktie steigt
22.02.17 NEU: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
22.02.17 Fresenius mit weiterem Rekordjahr - Erwartungen erfüllt
22.02.17 Bayer vor Monsanto-Rekordübernahme optimistisch für 2017
21.02.17 ROUNDUP: Einkäufe über das Internet boomen wie noch nie
21.02.17 Bayer erhöht Dividende wie erwartet
21.02.17 AKTIE IM FOKUS 2: Covestro schwach - Gewinnmitnahmen nach Zahlen und Rekordhoch
21.02.17 Steigende Rohstoffpreise und Sparkurs: Bergbaukonzern BHP verdient wieder Geld
20.02.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 268

Titel aus dieser Meldung

0,88%
0,35%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.