Dax 10971.5 1.82%
MDax 21164.0 0.86%
TecDax 1716.0 0.53%
BCDI 129.22 -0.03%
Dow Jones 19264.47 0.07%
Nasdaq 4789.32 0.05%
EuroStoxx 3136.5 0.64%
Bund-Future 160.31 0.29%
12:00 15.06.16

MAN verkauft wieder mehr Lastwagen - Besseres Betriebsergebnis erwartet

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Lastwagen- und Maschinenbaukonzern MAN sieht dank der Erholung auf dem europäischen Markt wieder Licht am Ende des Tunnels. Der Vorstandschef der VW-Tochter, Joachim Drees, sagte am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München: "MAN ist gut in dieses Jahr gestartet. Im ersten Quartal haben wir deutlich mehr Lkw und Busse verkauft als im Vorjahresquartal." Die Lage in Brasilien und Russland bleibe aber angespannt, und auch das Geschäft mit Schiffsmotoren und Turbomaschinen für die Öl- und Gasindustrie läuft nur mäßig. Für das Gesamtjahr stellte Drees einen leichten Umsatzrückgang, jedoch ein "deutlich" besseres Betriebsergebnis in Aussicht.

Lkw-Absatz, Umsatz und Auftragseingang von MAN waren im vergangenen Jahr gesunken, der Betriebsgewinn des ehemaligen Dax-Konzerns auf nur noch 92 Millionen Euro eingebrochen. Dazu trugen auch die Kosten für den Umbau der Werksstruktur und der Personalabbau in der Verwaltung bei. Volkswagen hält 76 Prozent der MAN-Stimmrechte und zahlt den MAN-Aktionären keine Dividende, sondern eine im Beherrschungsvertrag festgeschriebene Barzahlung von 3,07 Euro je Aktie./rol/DP/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017

Das Brexit-Referendum am 23. Juni, die US-Wahlen am 08. November und nicht zuletzt zahlreiche spannende Notenbank-Entscheidungen sorgten für ein turbulentes Börsenjahr 2016 voller... weiterlesen
12:08 Uhr AKTIEN IM FOKUS: Banken wie Phönix aus der Asche - Deutsche auf Hoch seit April
11:54 Uhr AKTIE IM FOKUS: Anlegern gefallen Steinhoff-Zahlen - Aktie sehr fest
10:58 Uhr Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
10:54 Uhr Zalando verliert Finanzchef an ProSiebenSat.1
10:53 Uhr Braas Monier wehrt sich weiter gegen Übernahme - Anhörung wegen Kapitalerhöhung
09:01 Uhr Experten sind einig: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
08:35 Uhr 'Welt': Siemens plant Gemeinschaftsunternehmen mit US-Turbinenfirma
06.12.16 ROUNDUP: Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen
06.12.16 E.ON und RWE: BVerfG-Urteil beflügelt Aktienkurs
06.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
06.12.16 Amazon will auch Geschäftskunden in Deutschland beliefern
06.12.16 Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren
05.12.16 INDEX-MONITOR: Uniper und Innogy erobern MDax - Medigene kehrt zurück in TecDax
05.12.16 Monsanto erhält Rückendeckung von Aktionärsberatern für Fusion mit Bayer
05.12.16 AKTIEN IM FOKUS: Europäische Banken trotzen Italien-Referendum
05.12.16 Nach dem Italien-Referendum: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
05.12.16 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
05.12.16 ROUNDUP: Volkswagen will mit Moia zu führendem Mobilitätsdienstleister werden
05.12.16 Air Berlin verkauft Niki-Anteile - Schritt bei Sanierungsprogramm
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 269

Titel aus dieser Meldung

0,62%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.