Dax 10525.0 0.11%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%
08:42 07.06.16

Ölpreise bewegen sich kaum

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag zunächst kaum von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August 50,47 US-Dollar. Das waren acht Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel ebenfalls geringfügig um sieben Cent auf 49,62 Dollar.

Starke Impulse blieben zunächst aus. In den vergangenen Wochen haben sich die Ölpreise von ihrem starken Verfall erholt. Dies liegt auch an Produktionsausfällen in vielen Ländern, wodurch das zuvor vorhandene Überschussangebot egalisiert wurde. Die steigenden Preise könnten aber zur Folge haben, dass amerikanische Produzenten wieder in den Markt einsteigen. In der vergangenen Woche waren in den USA erstmals seit langem neue Bohrlöcher hinzugekommen. Sollte sich dies fortsetzen, könnten Zweifel an der Erwartung einer weiter fallenden US-Ölproduktion aufkommen./bgf/das



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

Titel aus dieser Meldung

1,15%
1,42%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.