Dax 10526.0 0.12%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.5 -0.09%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3015.5 -0.1%
Bund-Future 161.12 0.83%
08:33 10.06.16

Ölpreise geben weiter nach

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag an ihre Verluste vom Vortag angeknüpft. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 51,56 US-Dollar. Das waren 39 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 40 Cent auf 50,16 Dollar.

Die Verluste hatten am Donnerstag eingesetzt, kurz nachdem die Rohölpreise mehrmonatige Höchststände erreicht hatten. Ein wesentlicher Grund für die schwächere Tendenz sehen Beobachter in dem zuletzt wieder stärkeren US-Dollar. Weil Rohöl in der amerikanischen Währung gehandelt wird, verteuert sich Rohöl mit steigenden Dollarkursen für viele Investoren, was die Nachfrage drückt. Dennoch bleibt es dabei, dass sich die Ölpreise von ihrer seit Mitte 2014 währenden Talfahrt seit Jahresbeginn deutlich erholt haben./bgf/fbr



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

Titel aus dieser Meldung

1,15%
1,42%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.