Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%
16:24 01.06.16

ROUNDUP/Bayer-Chef Baumann: Monsanto-Übernahme wird 'Marathon'

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Bayer -Konzern braucht nach Ansicht von Vorstandschef Werner Baumann für den milliardenschweren Erwerb des US-Agrarchemieriesen Monsanto einen langen Atem. "Die geplante Übernahme wird kein Sprint, sondern sicherlich eher ein Marathon", sagte der Vorstandschef der Online-Ausgabe der "Wirtschaftswoche" vom Mittwoch. Dabei vermutet der Manager, dass sich insbesondere die Abstimmungen mit Kartellbehörden hinziehen könnten. Das Bundeskartellamt äußerte sich bislang nicht zu den Plänen.

Bayer hatte vor gut einer Woche überraschend die Übernahme des Saatgut- und Pflanzenschutzspezialisten aus den USA angekündigt. Für den Erwerb bieten die Leverkusener 62 Milliarden US-Dollar (55 Mrd. Euro). Nachdem das Monsanto-Management die Offerte als zu niedrig zurückgewiesen hatte, wird nun über einen Preisaufschlag spekuliert, der angeblich kurz bevorsteht.

Doch für Bayer wird die Luft nach oben angesichts der zu bewegenden Finanzmassen dünner. Schließlich könnte der Erwerb Bayer am Ende das Drei- bis Vierfache der Schering-Übernahme vor zehn Jahren kosten. Mit 17 Milliarden Euro ist sie bis heute der teuerste Zukauf in der Firmengeschichte.

Unterdessen verteidigte Baumann in der "Wirtschaftswoche" die Kaufofferte für Monsanto als die "richtige strategische Entscheidung" für den Leverkusener Dax -Konzern. Die erste Zurückweisung der Offerte wertete er angesichts der Gesprächsbereitschaft des Unternehmens als "konstruktive Ablehnung".

Der Erwerb des Unternehmens gilt aber nicht nur aus finanziellen Gründen als ein Wagnis. Auch wegen des schlechten Rufes von Monsanto sind die Übernahmepläne von Bayer in die Kritik geraten. Dem US-Hersteller von genmanipuliertem Saatgut wird unter anderem ruppiges Verhalten im Umgang mit seinen Kunden vorgeworfen. Außerdem vertreibt Monsanto den Unkrautvernichter Glyphosat, das im Verdacht steht, krebserregend zu sein. Die Zulassung des umstrittenen Herbizids soll laut EU-Kommission nun doch aller Voraussicht nach über Juni hinaus um 12 bis 18 Monate verlängert werden. Monsanto vermarktet Glyphosat unter dem Namen Roundup./ls/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Aktien Top-News

Börsenexperten sind einig: Die 3 Dax-Favoriten 2017

Das Brexit-Referendum am 23. Juni, die US-Wahlen am 08. November und nicht zuletzt zahlreiche spannende Notenbank-Entscheidungen sorgten für ein turbulentes Jahr 2016 voller... weiterlesen
20.01.17 ROUNDUP 2: IBM mit weiterem Umsatzrückgang
20.01.17 EZB-Zinsentscheid: Sparer leiden, Aktionäre feiern
20.01.17 Großbritannien nach Brexit: Arbeitsmarkt boomt, Löhne steigen
20.01.17 ROUNDUP: American Express verdient deutlich weniger
19.01.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
19.01.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 19.01.2017
19.01.17 Zinsen im Keller: Jetzt gewinnen mit dem boerse.de-Aktienbrief!
19.01.17 Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
19.01.17 ROUNDUP/Riskante Finanzwetten: CFD-Branche wehrt sich gegen drohendes Verbot
19.01.17 CHRONOLOGIE/Die VW-Abgas-Affäre: Konzern gefangen in der Krise
18.01.17 ROUNDUP: Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom und Sparkurs
18.01.17 Symrise sieht derzeit keine geeigneten Übernahmeziele - Dividende dürfte steigen
18.01.17 ROUNDUP/Kauf der Formel 1: Liberty-Media-Aktionäre stimmen Plänen zu
17.01.17 Presse: Deutsche Bank könnte Boni von 90 Prozent der Mitarbeiter einbehalten
17.01.17 Tabakkonzern BAT kauft restliche Reynolds-Anteile für 49 Milliarden US-Dollar
17.01.17 Beiersdorf steigert Umsatz im Gesamtjahr
17.01.17 Dell-Gründer: Unternehmer brauchen Mut zum Risiko
16.01.17 ROUNDUP: Gewinn schrumpft bei Hugo Boss weniger stark als befürchtet
16.01.17 ROUNDUP/Airbus-Chef: Fliegen ohne Piloten rückt näher
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 270

Titel aus dieser Meldung

Dax
0,22%
0,59%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.