Dax 10621.0 -0.05%
MDax 21518.0 0.01%
TecDax 1798.5 0.00%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0%
Bund-Future 165.14 0%
07:34 14.06.16

WDH/Ölpreise geben nach

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 49,92 US-Dollar. Das waren 43 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 49 Cent auf 48,39 Dollar.

Händler sprachen von einer nervösen Stimmung am Ölmarkt vor der Abstimmung über einen EU-Austritts Großbritanniens in der kommenden Woche. Der Rückgang der Ölpreise wurde mit der Aussicht auf eine wieder höhere Fördermenge in den USA erklärt. Am Ölmarkt sei ein Preisniveau erreicht worden, bei dem amerikanische Förderfirmen beginnen, ihre zuletzt stillgelegten Bohrlöcher wieder zu reaktivieren, sagte Analyst Angus Nicholson vom britischen Handelshaus IG Group./jkr/fbr



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

Titel aus dieser Meldung

-3,11%
-3,16%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...