Dax 10525.0 0.11%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Commerzbank Aktie

Typ: Aktie
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
15:11 21.06.16

WGZ-Aktionäre segnen Fusion mit DZ Bank ab

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Zusammenschluss von WGZ-Bank und DZ Bank ist so gut wie unter Dach und Fach. Auf der Hauptversammlung des Düsseldorfer Instituts gaben die Aktionäre am Dienstag grünes Licht für das Vorhaben. Die Anteilseigener der Frankfurter DZ Bank wollen an diesem Mittwoch abschließend über die Fusion entscheiden.

Durch den Zusammenschluss der beiden genossenschaftlich organisierten Banken einsteht ein neues Spitzeninstitut mit über 1000 Volks- und Raiffeisenbanken. Gemessen an der Bilanzsumme von knapp 500 Milliarden Euro wäre es das drittgrößte Institut in Deutschland nach Deutscher Bank und Commerzbank .

Am 1. August soll die fusionierte Bank an den Start gehen. Angestrebt ist, die Integration bis Ende 2018 abzuschließen. Im Rahmen von Einsparungen sollen in den kommenden Jahren von rund 5500 Stellen insgesamt rund 1000 Arbeitsplätze entfallen. Frankfurt und Düsseldorf bleiben als Standorte erhalten./ls/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.