Dax 11008.5 0.20%
MDax 21261.0 0.08%
TecDax 1720.5 -0.55%
BCDI 129.56 -0.29%
Dow Jones 19512.0 -0.05%
Nasdaq 4843.63 -0.13%
EuroStoxx 3144.0 -0.33%
Bund-Future 160.19 -0.12%

Alternative zu Staatsanleihen

Die Bundesrepublik Deutschland hat Anfang 2016 eine neue Anleihe platziert. Das Volumen lag bei knapp 4 Milliarden Euro, die Laufzeit bei 5 Jahren. Die Zinsen? Der Kupon lag bei sage und schreibe 0,0%. Das ist noch nicht alles: Verkauft wurde die Anleihe zu 101,24% des Nominalwertes. Zurückbezahlt werden in 5 Jahren aber nur 100,0% dieses Nominalwertes.

Alternativen zu Staatsanleihen
Mit anderen Worten: Dafür, dass Sie dem deutschen Staat Geld leihen „dürfen“, müssen Sie auch noch Geld bezahlen. Für z.B. 1.012,40 Euro, die Sie jetzt dem deutschen Fiskus leihen, gibt es in 5 Jahren dann genau 1.000,00 Euro zurück – und zwischendrin 0,0 Zinsen. Erinnern Sie sich noch an die Zeiten, in denen es für 10jährige Bundesanleihen 8,75 bis 9,0% Zinsen pro Jahr gab? Damals waren Staatsanleihen noch Alternativen zu Aktien, heute ist es umgekehrt. Wenn damals jemand gesagt hätte, dass es im Jahr 2016 „Negativ-Zinsen“ mit Bundesanleihen gibt – wer hätte das geglaubt?

Rendite 10-jährige Staatsanleihen Deutschland
Rendite 10-jährige Staatsanleihen Deutschland

Die besten Alternativen zu Staatsanleihen
Heutzutage ist es aber durchaus „normal“ geworden. Denn besagte Anleihe konnte am Markt platziert werden, sprich die Anleger(innen) haben also fleißig gekauft. Und zwar eine Anleihe, die umgerechnet eine Rendite von -0,24% pro Jahr bringt. So lässt sich bereits beim Kauf auf den Cent genau ausrechnen, wieviel Verlust diese Anleihe bis Laufzeitende bringen wird. Die Schlussfolgerung kann derzeit nur sein: Hände weg von Anleihen!

Bei diesen Konditionen heißt es „Risiko ohne Zinsen“ (statt früher „Zinsen ohne Risiko“). Und das muss nicht sein. Nicht ohne Grund macht derzeit das Schlagwort die Runde: Dividenden sind die neuen Zinsen. So gibt es mit diversen Champions-Aktien schöne Dividendenrenditen – und die Chance auf attraktive Kursgewinne. Das oder garantierte -0,24% pro Jahr? Sie haben die Wahl. Hier erhalten Sie weitere Infos dazu...