Marktübersicht

Dax
12.535,00
0,67%
MDax
25.016,00
-0,26%
BCDI
147,61
0,56%
Dow Jones
21.652,00
0,06%
TecDax
2.289,75
-0,35%
Bund-Future
161,98
0,11%
EUR-USD
1,15
0,01%
Rohöl (WTI)
47,57
0,59%
Gold
1.239,37
-0,16%

Bert Flossbach

Geht es um die bekannten Köpfe der Investmentszene, spielt sich dies in der Regel in Großbritannien oder in den USA ab. Doch auch ein Kölner macht international eine gute Figur. Die Rede ist von Bert Flossbach, dem Mitbegründer des Fondsanbieters und Vermögensverwalters Flossbach von Storch.
 

Bert Flossbach: Als Student erste Erfahrungen im Portfoliomanagement
 

Der 1961 in Wippersfürth bei Köln geborene Bert Flossbach ging nach erfolgreichem Abitur in die Großstadt um an der renommierten Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre zu studieren. Zusammen mit seinem aus Hamburg stammenden Kommilitonen Kurt von Storch sammelte er bereits als Student erste Erfahrungen im Portfoliomanagement.
 

Zwar verlief ein entsprechendes Projekt, das von der WestLB finanziert wurde, nur bedingt erfolgreich, doch den beteiligten Studenten am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre half auch diese Erfahrung. Nach Abschluss des Studiums nutzte Bert Flossbach diese Erfahrung, um an der Universität Innsbruck über Portfoliomanagement-Konzepte zur Verwaltung von Privatkundenvermögen zu promovieren.
 

Bert Flossbach: Reiche Erfahrungen in Frankfurt und New York
 

Parallel zu seiner Promotion betreute Bert Flossbach von 1988 bis 1991 private und institutionelle Anleger bei der Matuschka Gruppe in München. Im Anschluss heuerte Bert Flossbach bei Goldman Sachs in Frankfurt an, wo er die Verwaltung deutscher und internationaler Vermögen in New York und Frankfurt verantwortete. Dort traf Bert Flossbach auch wieder auf seinen Studienfreund Kurt von Storch. Beide blieben sieben Jahre, bevor sie sich entschlossen, sich zusammen selbständig zu machen. Auf diese Weise entstand im Jahr 1999 die Flossbach von Storch AG, als Vermögensverwalter und Anbieter von Fonds.
 

Bert Flossbach: Für jeden Anleger das passende Konzept
 

Bert Flossbach sieht den Vorteil seiner erfolgreichen Arbeit vor allem in seiner Unabhängigkeit. Zu Zeiten der Finanzkrise etwa fiel er aus der Reihe, weil Flossbach zeitweise große physische Goldbestände in seinen Fondsvermögen hielt. Auch seine Vorliebe für interessante Nebenwerte macht ihn zu einem Exoten. Dennoch gelten die 15 Publikumsfonds und die mehr als 25 Spezialfonds von Flossbach von Storch in Deutschland ebenso als Vorzeigeobjekte wie die Vermögensverwaltung für private und institutionelle Kunden. Dies sieht auch die wachsende Zahl von Kunden so - inzwischen verwalten Flossbach von Storch mehr als 12 Mrd. Euro.

 

Sie wollen langfristig ein Vermögen an der Börse aufbauen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie, denn der boerse.de-Aktienbrief analysiert seit 2002 mit aufwendigen Screening-Verfahren die Kursverläufe sämtlicher Aktien und kürt die 100 langfristig besten Aktien der Welt zu sogenannten Champions. Diese absoluten Top-Werte verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weitaus geringeren Rückschlägen als 99,9% aller börsennotierten Aktien. Als boerse.de-Besucher können Sie die aktuelle Ausgabe des boerse.de-Aktienbrief mit den Empfehlungen aus dem neuen Basisdepot der Woche hier kostenlos downloaden.

Kurssuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!