Dax 11188.5 0.08%
MDax 21472.0 1.08%
TecDax 1734.5 0.26%
BCDI 130.93 0.00%
Dow Jones 19614.81 0.33%
Nasdaq 4856.62 0.14%
EuroStoxx 3195.0 1.28%
Bund-Future 160.19 -0.12%

Börsenprognosen

„Mit Propheten unterhält man sich am besten drei Jahre später“ –  dieses Zitat stammt von Sir Peter Ustinov (er ruhe in Frieden). In den Zeitungen mehren sich immer zum Jahreswechsel die Prognosen diverser Experten im Hinblick auf das neue Börsenjahr.

Börsenprognosen und Schätzungen


Der britische Volkswirt Simon Wren-Lewis untersuchte dazu die Qualität der Prognosen großer Institute mit modellgestützten Analysen und großer „Manpower“. Das Ergebnis mag andere überrascht haben: Er konnte nicht feststellen, dass diese Prognosen besser ausfallen als „kundige Schätzungen“. Dabei sind weltweit insgesamt Tausende Volkswirte mit dem Ausarbeiten entsprechender modellgestützter Analysen beschäftigt. Und das alles für Prognosen, die keineswegs brauchbar sind.

Prognosen an der Börse: Die Realität


Aber wir Menschen haben nun einmal gerne Prognosen und die Illusion von Sicherheit auch in Bezug auf die Zukunft. Dabei ist diese per se nicht vorhersehbar, und letztlich ist das auch gut so. In diesem Zusammenhang – was halten Sie davon, sich einmal gegen den Mainstream zu stellen? Und zwar nicht nach vorne zu schauen, sondern zurück. Genau: Zu prüfen, welche Aktien in den letzten 10 Jahren am besten abgeschnitten haben. Und zwar in Bezug auf:

Die Performance (= Gesamtmarkt geschlagen, und möglichst stetige Aufwärtsentwicklung)
Das Risiko (= in unvermeidlichen Verlustphasen weniger verloren als der Gesamtmarkt)

Börsenprognosen und die besten Aktien


Genau dies untersucht die Performance-Analyse. Aus Tausenden von Aktien werden dann diejenigen ausgewählt, welche nach beiden Kriterien zu den Besten gehören. Dieser Ansatz verspricht, aus dem riesigen Aktien-Universum die Top 100 der letzten 10 Jahre herauszufiltern. Diese 100 Aktien werden dann Champions-Aktien genannt. Der Angelsachse sagt: „Never change a winning horse – tausche das Pferd, das gewinnt, nicht aus.“ Das passt! Im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick erhalten Sie weitere Infos dazu...