Dax 11073.0 2.76%
MDax 21308.0 1.55%
TecDax 1734.5 1.61%
BCDI 129.79 0.41%
Dow Jones 19519.71 1.39%
Nasdaq 4838.32 1.08%
EuroStoxx 3165.5 1.57%
Bund-Future 160.42 0.36%

Börsentrends

Anleger handeln keineswegs so überlegt, wie die klassische Wirtschaftswissenschaft es lange annahm. Dies gilt auch für den Markt an der Börse. Träfe hier jeder stets nur rationale Entscheidungen, würde dieser Kurs genau den fairen Wert einer Aktie widerspiegeln. Dennoch gibt es regelmäßig Börsentrends, die von den Fundamentaldaten losgekoppelt sind. Als Menschen neigen wir dazu, uns an anderen zu orientieren. Das hat viele Vorteile, denn das führt in der Regel zu sozialverträglichem Verhalten - und zu mehr Erfolg. Auch an der Börse gilt dieser Grundsatz, wer hier schon mal gegen einen Trend gehandelt hat, weiß dies nur allzu gut. Allerdings rennt die Herde mitunter zu weit oder in die falsche Richtung. Dies erklärt die regelmäßigen Über- und Untertreibungen am Aktienmarkt.

 
Börsentrends erkennen
 

Deshalb ist es wichtig, zu unterscheiden, wann es gilt, bei einem Börsentrend mitzulaufen und wann es besser ist, dem angeborenen Impuls des Herdentriebs zu widerstehen. Robert Cialdini hat dies dies in seinem Buch „Influence“ sehr gut verdeutlicht. Stellen Sie sich zum Beispiel an eine Straßenecke und schauen ohne Grund in den Himmel, dann passiert zunächst wenig. Wenn jedoch zwei oder drei Personen nach oben starren, werden immer mehr Menschen dazukommen.

Auf einen Börsentrend übertragen heißt das, dass auch ohne wirtschaftliche Substanz eine Aktie in die Höhe schießen kann. Diese Irrlichter gilt es, auszusortieren, indem bei der Depotauswahl strikt auf die Unternehmensqualität geachtet wird. Nur mit gesunden Fundamentaldaten und stabilen Wettbewerbsvorteilen können dauerhaft überdurchschnittliche wirtschaftliche Erfolge erzielt werden, die an der Börse wiederum zu steigenden Kursen führen.

An Börsentrends profitieren

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Aktien, die über einen längeren Zeitraum stetig an Wert gewonnen haben, Anteile von Firmen sind, die zwangsläufig irgendetwas richtig gemacht haben müssen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für zukünftigen Erfolg und einen weiteren Börsentrend ebenfalls hoch, denn auf Dauer honoriert der Markt nur Unternehmensgüte. Bei Champions-Aktien kaufen Sie immer Substanz, irrationale Spontankäufe sind ausgeschlossen.