Dax 10485.0 -0.26%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Chancenreiche Aktien

Das Erreichen von neuen Allzeithochs macht naturgemäß einen gewissen Teil der Anleger nervös. Vor allem wenn mehrere große Indizes gleichzeitig historische Marken erreichen kommt diese Gruppe von Börsianern ins Grübeln. Investoren stellen sich dann die Frage, ob es immer noch chancenreiche Aktien gibt, oder ob ein Ausstieg aus dem Markt nicht die beste Idee wäre. Aber entscheidend für den Ein- oder Ausstieg ist natürlich keineswegs das Allzeithoch eines Index, sondern die eigene individuelle Aktienauswahl! Und hier gibt es mit den richtigen Auswahlkriterien immer chancenreichen Aktien zu finden. Im Detail:

Wenn es um den langfristigen Vermögensaufbau geht, müssen sich chancenreiche Aktien ebenfalls an langfristig haltbaren Kriterien messen lassen. Im Rahmen der sogenannten Performance-Analyse  filtert der Börsenverlag die 100 langfristig erfolgreichsten und sichersten Werte heraus. Die Grundüberlegung hinter diesen als Champions-Aktien bezeichneten Wertpapieren ist die folgende:

Auf Grundlage der historischen Kursentwicklung in den zurückliegenden zehn Jahren lassen sich Rendite- und Risikokennziffern berechnen. Mit deren Hilfe wiederum können aus den zigtausenden weltweit börsennotierten Werten vollkommen objektiv 100 Champions-Aktien  herausgefiltert werden. Das heißt:

Ein Champion zeichnet sich dadurch aus, dass er sich nachweislich schon seit mindestens zehn Jahren – bei weniger und vergleichsweise geringeren Rückschlägen – deutlich besser als 99,9 Prozent aller weltweit börsennotierten Aktien entwickelt hat. Chancenreiche Aktien  haben also bereits eine entsprechend positive Historie aufzuweisen! Der Kursverlauf einer Aktie ähnelt in der Betrachtung dem Lebenslauf eines Menschen. Je mehr er bereits vorzuweisen hat, umso besser. Der Gedanke dahinter ist:

Ein Kurschart spiegelt keineswegs nur simple Kursbewegung wider, sondern ist stets auch Ausdruck des operativen Erfolgs eines Unternehmens. Konnte ein Konzern in der Vergangenheit durch steigende Umsätze und Gewinne von sich Reden machen, zeigt sich dies auch am Kursverlauf. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Entwicklung auch in der Zukunft fortsetzt ist hoch. Denn ein Top-Unternehmen der Vergangenheit dürfte mit ziemlicher Sicherheit auch in der Zukunft die breite Masse schlagen. Zum besseren Verständnis in diesem Zusammenhang:

Der Begriff Champions-Aktien  ist übrigens nicht als statische Auszeichnung zu verstehen. Stattdessen werden die Kriterien regelmäßig überprüft. Einmal im Quartal werden die Aktien seitens der boerse.de-Aktienbrief -Redaktion im Börsenverlag einer umfangreichen Kennzahlenüberprüfung unterzogen. Auf diese Weise bleiben Champions-Titel dauerhaft auch chancenreiche Aktien, die ihren Investoren langfristige Erfolge an der Börse ermöglichen.