Dax 10621.0 -0.05%
MDax 21518.0 0.01%
TecDax 1798.5 0.00%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0%
Bund-Future 165.14 0%

Günstige russische Aktien

Wenn deutsche Anleger an günstige Aktien in Russland denken, kommt ihnen in der Regel lediglich der große Energiesektor in den Sinn. Allerdings bieten sich im flächenmäßig größten Land der Erde viele weitere interessante Aktien neben den Öl- und Gasriesen (mehr...).

Dazu gehören zum Beispiel Internetunternehmen wie Yandex oder Mail.ru, die sich unter anderem wegen eines eigenen russischen Alphabets in Ruhe und vor dem Zugriff der US-Technologieriesen zu lokalen Marktführern entwickeln konnten. Allerdings sind solche Investments auch mit einigen Risiken bei Aktien verknüpft.

Aktien aus Russland andere als günstig

Anleger sollten vorsichtig bleiben, da die Unternehmen mit spezifischen Problemen zu kämpfen haben. Die Aktien von Yandex sind nicht mehr ganz günstig, während das Papier von Mail.ru zuletzt eine schwache Performance ablieferte. Hierzulande kann man sich das kaum vorstellen, dass in Russland etwas mehr als 60 Prozent aller Suchanfragen im Internet über Yandex abgewickelt werden, während die im Rest der Welt dominierende Suchmaschine Google mit einem Marktanteil von 25 Prozent lediglich auf dem zweiten Platz landet.

Auf Platz drei und einem Anteil von rund 9 Prozent am russischen Markt für die Internetsuche folgt Mail.ru. Im Gegensatz zu Yandex stellt die Internetsuche bei Mail.ru jedoch nicht das Hauptgeschäft dar. Das Unternehmen betreibt zudem soziale Netzwerke und bietet E-Mail-Dienste an. Während Mail.ru im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatz- und Gewinnwachstum bewerkstelligen konnte, wurden diese Erfolge im Aktienkurs zuletzt nicht sichtbar. Günstige russische Aktien sind somit differenziert zu betrachten. Welche russischen Aktien derzeit dennoch günstig zu haben sind, erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick.