Dax
12.785,00
0,08%
MDax
25.270,00
-0,23%
BCDI
151,29
-0,26%
Dow Jones
21.440,57
0,14%
TecDax
2.284,50
0,32%
Bund-Future
165,08
0,08%
EUR-USD
1,11
-0,17%
Rohöl (WTI)
42,75
0,80%
Gold
1.248,45
0,16%

Pleitestaaten

Puerto Rico ist zahlungsunfähig. Der Name (Puerto Rico = reicher Hafen) passt da nicht mehr. Die Karibikinsel konnte eine fällige Zahlung nicht vollständig leisten, wie der Gouverneur einräumen musste. Das ist bereits das zweite Mal innerhalb von 12 Monaten, dass Puerto Rico seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen konnte.
 

Pleitestaaten: Puerto Rico

In der Finanzwelt wird dies üblicherweise „Default“ genannt – oder auf gut Deutsch: Pleite! Pikantes Details: Die auch „Griechenland der Karibik“ genannte Insel Puerto Rico ist ein Außengebiet der Vereinigten Staaten von Amerika. Anders als im Fall der Europäischen Union sieht die Zentralregierung der USA bzw. sehen die anderen Bundesstaaten aber keine Notwendigkeit, für die Schulden von Puerto Rico aufzukommen.

Pleitestaaten
 

Anleihen von Pleitestaaten á la Puerto Rico

Hoffentlich haben Sie nicht in Anleihen Puerto Ricos investiert. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist wohl auch sehr gering. Dies ist aber ein Anlass, um auf das Risiko von „Forderungen“ hinzuweisen. Denn Anleihen sind „Forderungen“. Sie erwerben einen Anspruch an jemanden. Doch was ist, wenn dieser jemand nicht zahlen kann? Dann haben Sie ein Problem. Das gilt nicht nur für Anleihen, sondern auch für Sparbriefe, Festgeld, Genussscheine, Tagesgeld, Zertifikate und Optionsscheine…alles „Forderungen“. Natürlich, im Rahmen einer vernünftigen Vermögensaufteilung haben auch solche Forderungen ihren Platz. Doch solche Forderungen sollten nie den Schwerpunkt des Vermögens bilden!

 

Aktien statt Investments in Pleitestaaten

Dann doch lieber: Vermögen. Keine Forderung, sondern direkter Besitz. Neben Immobilien und Edelmetallen sind dies natürlich auch Aktien. Damit beteiligen Sie sich an der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Sie sind da niemand, der „fordert“ – sondern Sie sind Mit-Eigentümer.


Sie wollen langfristig ein Vermögen an der Börse aufbauen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie, denn der boerse.de-Aktienbrief analysiert seit 2002 mit aufwendigen Screening-Verfahren die Kursverläufe sämtlicher Aktien und kürt die 100 langfristig besten Aktien der Welt zu sogenannten Champions. Diese absoluten Top-Werte verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weitaus geringeren Rückschlägen als 99,9% aller börsennotierten Aktien. Als boerse.de-Besucher können Sie die aktuelle Ausgabe des boerse.de-Aktienbrief mit den Empfehlungen aus dem neuen Basisdepot der Woche hier kostenlos downloaden.


 

 

Kurssuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!