Dax 10621.0 -0.05%
MDax 21484.0 -0.16%
TecDax 1795.5 -0.17%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3020.0 -0.2%
Bund-Future 165.14 0%

Ray Dalio und Bridgewater Associates

An den weltweiten Finanzmärkten gibt es kein Produkt mit einem zweifelhafteren Ruf als Hedgefonds. Dank kleinem Einsatz von Eigenkapital und günstigem Fremdkapital erzielen diese Fonds überdurchschnittlicher Renditen – zumindest wenn die Spekulation aufgeht. Dass dieses in der Vergangenheit keineswegs immer so war, zeigt die Geschichte. Bie der von Ray Dalio gegründeten Bridgewater Associates ist von Problemen dagegen kaum etwas zu sehen, ganz im Gegenteil.

Ray Dalio - von klein auf erfolgreich

Ray Dalio begann seine Karriere als Investor schon in frühen Jahren. Mit gerade einmal 12 Jahren investierte er in Aktien einer amerikanischen Airline, deren Kurs sich aufgrund einer Fusion innerhalb kurzer Zeit verdreifachte. Der Nebenjob im Golfclub brachte ihn wiederum nicht nur mit den Menschen der Wall Street in Verbindung, sondern auch mit deren finanziellen Erfolgen. Von da an, war es um Ray Dalios Zukunft geschehen.

Nach einem Studium an der Long Island University und später der Harvard Business School begann sein Aufstieg an der New Yorker Wall Street. Zunächst war er bei Dominick & Dominick im Rohstoffhandel tätig. Es folgte ein Intermezzo als Futures Trader bei Shearson Hayden Stone, bevor Ray Dalio 1975 Bridgewater Associates aus der Taufe hob. Der bisherige Erfolg als Trader hatte ihm das Selbstbewusstsein gegeben, sich selbständig zu machen.

Ray Dalio - Gründer des weltweit größten Hedgefonds

Durch regelmäßige, erfolgreiche Trades stieg Bridgewater Associates immer weiter auf. Sein Gründer Ray Dalio profitierte ebenfalls davon. Selbst die Finanzkrise brachte ihn nur kurz aus dem Tritt. Im Jahr 2012 wurde Bridgewater Associates schließlich der größte Hedgefonds der Welt. Seither kennt das Wachstum keine Grenzen. Das verwaltete Vermögen beträgt über 150 Mrd. US-Dollar.

Den Grund für den Erfolg von Ray Dalio sieht er selbst in seiner Einschätzung der Märkte als Wechselbad verschiedener Zyklen. In Youtube-Videos erklärt er interessierten Anlegern die Grundlagen seiner Strategie. Geht es nach Ray Dalio wiederholen sich gewisse Zyklen aufgrund wirtschaftlicher oder politischer Veränderungen in schöner Regelmäßigkeit. Die daraus entstehenden Muster erkennt Ray Dalio und richtet sein Handeln danach aus. Mit einer speziellen Software wird die Bewegung von rund 100 verschiedenen Anlageformen gesteuert und den jeweiligen Mustern angepasst.

Dass von diesem Modell nicht nur die Anleger von Bridgewater Associates profitieren, zeigt ein Blick auf die Forbes-Liste der Superreichen. Ray Dalio rangiert mit einem Vermögen von 15,2 Mrd. US-Dollar auf Platz 68. Dennoch bringen Hedgefonds-Investitionen ein hohes Risiko mit sich. An der Direktanlage in Aktien sollte deshalb kein Weg vorbei führen. Wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie hier...