Florian Walther

Während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaft entdeckte Florian Walther seine Begeisterung für die Börse und beschloss, das Hobby Börse zum Beruf zu machen. Gleich nach dem Studium nutzte Walther deshalb die Gelegenheit, ein Volontariat in der TM Börsenverlag AG zu absolvieren und so den Beruf des Redakteurs von der Pike auf zu lernen. Nach einer anschließenden zweijährigen Tätigkeit bei einem anderen Finanzfachverlag verstärkt Florian Walther seit 2013 wieder die Redaktion im Rosenheimer Börsenverlag.

Ein besonderer Interessenschwerpunkt von Florian Walther liegt dabei in der Technischen Finanzanalyse. Um auf diesem Gebiet das Wissen zu vertiefen, absolvierte Walther ein Fortbildungsprogramm bei der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands (VTAD), das er im Jahr 2017 mit der Zertifizierung „Certified Financial Technician (CFTe)“ abschloss.

Neben der Technischen Analyse begeistert sich Florian Walther auch für das Derivate-Trading. Deshalb fühlt sich der Hobby-Rettungsschwimmer in der Champions-Trader-Redaktion sehr wohl, die er von 2013 bis 2017 als Redakteur und seit 2018 als Co-Chefredakteur unterstützt.

Wenn es um den Vermögensaufbau an der Börse geht, setzt Florian Walther konsequent auf Champions-Aktien. Doch getreu der Devise „Aktien sind Wein, Derivate sind Weinbrand“ rät der Chefredakteur dazu, einen Teil des Börsenkapitals auf Derivate zu setzen. Denn so ist es möglich, bereits mit kleinen Einsätzen in kurzer Zeit hohe Gewinne zu erzielen, wie im Champions-Trader immer wieder erfolgreich demonstriert wurde.

Florian Walther stellt sich vor

Name:
Florian Walther
Jahrgang:
1981
Beruf:
Diplom-Ökonom
Position:
Champions-Trader-Chefredakteur

"Ihr erstes Geld verdienten Sie mit?"
In der Realschule habe ich früher Mitschülern Mathematik-Nachhilfe gegeben.

"Und was haben Sie damit gemacht?"
Von meinen Ersparnissen habe ich mir eine Playstation mit der Rennsimulation Formel 1 gekauft. Ein Investment, das mir viel Spaß bereitet hat.

"Wie sind Sie zur Börse gekommen, bzw. wie lange befassen Sie sich mit dem Thema?"
Über mein Studienfach Finanz- und Bankwirtschaft, das mich im Hauptstudium schwer begeistert hat.

"Ihr größter Erfolg an der Börse?"
Zu meinen größten Börsenerfolgen gehörte ein Aktien-Trade auf die Immobiliengesellschaft Vivacon. Dabei konnte ich mit dem ehemaligen SDax-Titel in kurzer Zeit einen Gewinn von über 100% realisieren.

"Welchen Traum würden Sie sich gerne erfüllen?"
Einmal im Leben einen Urlaub in New York verbringen. Ein machbares Unterfangen.

"Welchen Hobbys gehen Sie in Ihrer Freizeit nach?"
Börse, Lesen, Tennis, Schwimmen, Skifahren, Filme, Serien u.v.a.m.