ANALYSE: DZ Bank wird für 2021 optimistischer für Dax und EuroStoxx 50

Dienstag, 23.06.20 14:21
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank ist für die Entwicklung von Dax und EuroStoxx 50 im kommenden Jahr optimistischer geworden. Dank einer Strategie des "viel hilft viel" der Regierungen und Notenbanken in ihren Maßnahmen gegen die Corona-Krise traut Analyst Christian Kahler dem Dax bis Mitte 2021 nun ein Niveau von 13 500 Punkten zu statt bisher 12 700 Punkten. Der Leitindex der Eurozone könne derweil auf 3500 (bisher 3300) Punkte steigen, so der Experte.

"Weder absolut, noch relativ gemessen zu Bruttoinlandsprodukt oder Aktienmarktkapitalisierung, wurde je zuvor ein so starker Impuls gegeben", erklärte Kahler. Im Falle einer nicht erwarteten Verschärfung der Lage sei sogar eine weitere Ausweitung der Maßnahmen nicht auszuschließen.

Auch von der Unternehmensseite sieht Kahler Rückenwind. Es sei Konsens, dass sich die Gewinne im kommenden Jahr erholten. Der DZ-Experte hält es aber sogar für möglich, dass 2023 oder womöglich schon Ende 2022 wieder ähnlich so viel verdient wird wie im bisherigen Rekordjahr 2018./ag/ajx/jha/



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur ETFs-Startseite

weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.07.20
12.527,27
-1,75 %
Datum :
07.07.20
3.299,32
-1,65 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr