Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
12.333,29
Veränderung:
248,38
Veränderung in %:
2,06 %
weitere Analysen einblenden

DAX: An der Klippe

Montag, 13.05.19 09:15
DAX: An der Klippe
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Anfang Mai krönten die Bullen beim DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) noch ihren famosen Aufwärtstrend, der im Dezember 2018 bei 10.279 Punkten seinen Ausgang genommen hatte, und erreichten den zentralen Widerstand bei 12.456 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Doch direkt im Anschluss sei der DAX massiv eingebrochen und unter die Unterstützung bei 12.200 Punkten zurückgefallen. Dieser Kursrutsch unterstreiche die Bedeutung der 12.456 Punkte-Marke als entscheidenden Widerstand. In einer schwankungsreichen Abwärtsbewegung habe der DAX in der vergangenen Woche neue Korrekturtiefs generiert und sei dabei auch unter den Support bei 12.104 Punkten zurückgefallen. Zwar sei es am vergangenen Freitag zu einer Erholung gekommen. Diese sei jedoch schon vor dem Zwischenwiderstand bei 12.150 Punkten gestoppt worden.

Ausblick: Nach vier Monaten Rally habe sich der DAX die korrektive Pause verdient. Anzeichen auf eine Trendwende bestünden nicht. Vielmehr sollte man immer damit rechnen, dass die Bullen das Ruder schnell wieder herumreißen.

Die Short-Szenarien: Breche der Index jetzt auch unter das Vorwochentief bei 11.957 Punkten ein, wäre die 11.865 Punkte-Marke das nächste Korrekturziel. An dieser Stelle könnte sich die nächste Erholung anschließen. Abgaben unter die Unterstützung würden dagegen für einen Abverkauf an die zentrale Haltemarke bei 11.726 Punkten sorgen. Diese Marke müssten die Bullen verteidigen, um den Aufwärtstrend nicht ernsthaft zu gefährden.

Die Long-Szenarien: Auf der Oberseite warte zunächst mit 12.150 Punkten die erste markante Hürde auf die Käuferseite. Werde der Widerstand durchbrochen, wäre dies ein erstes Indiz für eine deutlichere Aufwärtsbewegung bis an die Hürde bei 12.200 Punkten. Ein echter bullisher Befreiungsschlag wäre jedoch erst bei einem Ausbruch über das Zwischenhoch bei 12.319 Punkten gelungen. Bis dahin sei jederzeit mit einer weiteren starken Verkaufswelle zu rechnen. Darüber dürfte allerdings der Zielbereich bei 12.456 Punkten erneut angesteuert werden. (13.05.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Inline-Optionsschein auf DAX: Chance von 85 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Auf der einen Seite gefährdet der Handelsstreit die Weltkonjunktur. Andererseits könnte der Aktienmarkt von Zinshoffnungen gestützt werden. Mit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 719

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr