Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
11.608,50
Veränderung:
38,00
Veränderung in %:
0,33 %
weitere Analysen einblenden

DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße?

Mittwoch, 20.02.19 09:10
DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße?
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der gestrige Handelstag war wie versprochen recht volatil, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Eröffnet habe der Deutsche Aktienindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) leicht unter Vortagesniveau bei 11.280 Punkten. Anschließend hätten die Bullen den Index deutlich über die 11.300 Punkte hieven können. Doch innerhalb weniger Minuten sei der DAX wieder unter diese runde Marke zurückgefallen, um dann erneut in kürzester Zeit wieder bis 11.371 Punkten anzusteigen. Dieses Kursniveau habe dem Tageshoch entsprochen. Im weiteren Handelsverlauf sei die 11.300 Punkte-Marke wieder deutlicher unterschritten worden, denn das Tagestief habe bei 11.244 Punkten gelegen. Zur Schlussglocke habe der Index allerdings bei 11.309 Punkten notiert.

Ausblick: Der Deutsche Aktienindex bilde aktuell bei 11.371 Punkten ein kleines Doppelhoch aus. Werde dieses Kurslevel nicht zeitnah überwunden, würden wohl die Bären wieder aktiver werden. Doch noch habe die Käuferseite das Sagen.

Die Long-Szenarien: Weiter würde ein Tagesschlusskurs über 11.335 Punkte neue Käufer anlocken, doch an diesem Szenario seien gestern die Bullen gescheitert. Sollte dieser Anstieg heute stattfinden, wäre in dieser Woche weiterhin ein Anstieg bis 11.500 Punkte möglich. Oberhalb von 11.500 Punkten würden die Marken bei 11.560 Punkten und bei 11.690 Punkten in das Blickfeld der Anleger rücken.

Die Short-Szenarien: Das kleine Doppelhoch bei 11.371 Punkten gebe nun erste Nahrung für die Bären. Doch noch sei kein Verkaufssignal entstanden. Auch weil noch keine eindeutige Umkehrkerze im Tageschart vorliege. Sollte der Index allerdings unter den EMA50 bei 11.124 Punkten zurückfallen, wäre das ein schwaches Verkaufssignal. Ein Rückfall unter die 11.000 Punkte-Marke könnte ein prozyklisches Verkaufssignal mit Ziel 10.500 Punkte auslösen. Ein wichtiges Unterstützungsniveau liege jedoch bei 10.800 Punkten. (20.02.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

EURO STOXX 50 (Tageschart): Ausbruch mit Makeln - Chartanalyse

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die dynamische Rally seit Ende Dezember schlägt sich beim EURO STOXX 50 (ISIN: EU0009658145, WKN: 965814) mittlerweile in einem massiv überkauften RSI-Wert nieder, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 711

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr