Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
11.488,50
Veränderung:
-123,01
Veränderung in %:
-1,05 %
weitere Analysen einblenden

DAX: Diese Marke steht nun im Fokus

Montag, 05.08.19 09:23
DAX: Diese Marke steht nun im Fokus
Bildquelle: Fotolia
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) geriet in der Vorwoche erheblich unter Druck, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Am vergangenen Freitag habe der DAX mit einer großen Kurslücke von 200 Indexpunkten zur Unterseite eröffnet und seine Verluste im Tagesverlauf immer weiter ausgebaut. Erst an der auch mittelfristig wichtigen Unterstützung bei 11.850 Punkten habe eine Stabilisierung eingesetzt. Dennoch: Erstmals seit Ende Mai habe der DAX unter dem vielbeachteten gleitenden Durchschnitt EMA200 geschlossen.

Ausblick: Da die US-Indices sich von ihren Tagestiefs am Freitag deutlich hätten erholen können, dürfte auch der DAX zunächst freundlich in die neue Handelswoche starten. Auf die Bullen warte aber eine Menge Arbeit.

Die Long-Szenarien: Oberste Prämisse müsse es aus Käufersicht sein, weitere Tiefs im Index zu vermeiden, zumindest aber einen weiteren Schlusskurs oberhalb der wichtigen Marke von 11.850 Punkten zu bewirken. Der EMA200 bei knapp 11.970 Punkten stelle ein erstes Ziel für eine Gegenreaktion dar. Würden die Käufer am Ball bleiben, seien auch wieder Kurse über 12.000 Punkte möglich. Es lasse sich eine Widerstandszone zwischen knapp 12.030 und 12.050 Punkten nennen. Ein Schlüsselwiderstand für die kommenden Tage notiere bei 12.190 Punkten. Solange der Index dieses Niveau nicht zurückerobere, bleibe er technisch angeschlagen.

Die Short-Szenarien: Bleibe der Verkaufsdruck indes auch am Montag hoch und falle der Index unter 11.850 Punkte, vor allen Dingen aber unter das Freitagstief bei 11.836 Punkten, dürfte sich die Verkaufswelle weiter zur Unterseite ausdehnen. Um 11.700 Punkte, genauer gefasst bei 11.730 und 11.690 Punkten, würden in diesem Fall die nächsten Unterstützungen im Chart notieren. Würden auch sie aufgegeben, käme eine Kurslücke ins Spiel, die der Index Ende März/Anfang April gerissen habe. Sie notiere zwischen 11.612 und 11.549 Punkten und damit nur etwas unter dem Maitief bei 11.620 Punkten. Spätestens dort scheine eine ausgeprägtere Gegenbewegung im Index wahrscheinlich. (05.08.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

DAX fällt zurück

Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) hat ein oberes Wochenziel bei 11.850 (bereits abgearbeitet), was tendenziell nur eine weitere Flagge im bestehenden Abwärtstrend ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 724

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr