DAX: Erneut abgeprallt

Montag, 12.08.19 09:14
DAX: Erneut abgeprallt
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Auch zum Schluss der Vorwoche durchliefen die Händler im deutschen Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) ein Wechselbad der Gefühle, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Nach schwachem Beginn habe der Index noch einmal am Widerstandsband zwischen 11.850 und 11.870 Punkten angeklopft. Dort habe es für die Bullen aber kein Durchkommen gegeben. Der DAX sei deutlich gen Süden abgeprallt und auch wieder unter die Unterstützung bei 11.748 Punkten gefallen. Erst im Kursbereich um 11.690 Punkte habe sich der Index wieder stabilisiert.

Ausblick: Die charttechnische Situation im deutschen Leitindex bleibe angespannt. Nachdem die wichtige Widerstandszone um 11.850 Punkte zuletzt zweimal bestätigt worden sei, würden die Chancen für die Käufer auf eine Fortsetzung der Erholung schwinden.

Die Short-Szenarien: Unter 11.850/11.870 Punkten bleibe der Index im bearishen Terrain. Unter 11.748 Punkte sei auch das Ausbruchssignal vom Donnerstag negiert. Gebe der DAX am Montag die Unterstützung bei 11.690 Punkten auf, dürfte er zunächst erneut die Vorwochentiefs um 11.560 Punkte anlaufen. Dort müsse sich entscheiden, ob die Käufer noch einmal eine Stabilisierung herbeiführen könnten oder nicht. Bleibe eine solche aus, würden neben dem Gapclose bei 11.549 Punkten deutlich tiefere Ziele bei 11.420 und 11.300 Punkten warten. Unter 11.300 Punkten würde sich das Chartbild mittel- bis langfristig erheblich verschlechtern.

Die Long-Szenarien: Auf der Oberseite bleibe der kurzfristige Abwärtstrend mitsamt den Widerständen bei 11.850/11.870 Punkten maßgeblich. Erst wenn der DAX diese Hürden hinter sich lassen könne, wäre ein Kaufimpuls bis zum EMA200 bei 11.955 Punkten möglich. Etwas darüber sei der Index bei 11.993 Punkten stark gedeckelt. Nur im Falle eines sehr starken Kaufimpulses scheine derzeit ein Schließen einer weiteren Kurslücke vom 1. auf den 2. August bei 12.129 Punkten möglich. Über 12.254 Punkten sei die steile Abwärtstendenz der vergangenen Wochen unterbrochen. (12.08.2019/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
11.543,19
-1,81 %
Datum :
23.08.19
5.183,78
-1,15 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr