DAX: Flagge wurde aufgelöst, Tendenz: Abwärts

Freitag, 02.03.18 09:00
digitale Präsentation mit Kursdaten
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) - normaler logischer Verlauf, einfache Routine! Nach einer Flagge kommen überfallartig neue Tiefs, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Das sei höchst gewöhnlich und sei tagelang anzukündigen gewesen. Die Frage sei nur, ob es der DAX bei 12.000/11.850 belasse oder ob er bis 15.03. auch noch 11.150/11.000 in Anspruch nehme.

Die Flagge der letzten Tage habe sich regelkonform nach unten aufgelöst. Der DAX sei nach unten weggebrochen, nachbörslich bis 12.000! Warnungen dafür habe es genug gewesen, auch die, dass das obere Idealziel 12.650 aufgegeben werde (seit Mi, 17:00 Uhr). Von 12.000 könnte der DAX kurzzeitig etwas steigen, z.B. bis 12.200/12.260. Dann seien weitere Tiefs zu favorisieren, vor allem bei 11.865. Unter 11.850 wäre sogar 11.150/11.000 das Ziel bis 15.03.2018. DAX Alternativen: Etwas "Entspannung" erfolge nur nach Stundenschluss über 12.300 und etwas mehr noch über 12.515. (02.03.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.04.20
9.531,38
-0,53 %
Datum :
03.04.20
4.234,68
-0,47 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr