DAX: Keine Anschlussverkäufe

Montag, 19.10.20 09:05
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) stand Freitag früh bärisch zur Tages-"Wolke" und zum Tages-"KIJUN" Parameter, also unter 12.840, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Es sei aber nicht so geblieben. Beides sei prompt zurückerobert worden, der Rebound vom Donnerstagstief bei 12.600 sei über 12.840 hinausgegangen.

Der DAX sei grundsätzlich, und das schon seit Monaten, zwischen 12.250 und 13.314 komplett neutral. Große Trendbewegungen würden nur über 13.314 (bzw. 13.600) sowie unter 12.250 (bzw. unter 13.150) ausgelöst. Der DAX beginne heute im Umfeld des Vorwochenschlusskurses bei 12.909. 12.955 sei ein Horizontalwiderstand. 12.900 sei eine "EMA200/h1"-Unterstützung. Somit entscheide sich der Tag im engsten Sinne zwischen 12.900 und 12.955. (19.10.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




News und Analysen

GLOBAL FASHION GROUP IM FOKUS: Was lange währt, wird endlich gut

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Online-Modehändler Global Fashion Group hat einen steinigen Weg hinter sich. Der Börsengang im vergangenen Jahr war eher missglückt, weil das Unternehmen dabei deutlich ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.11.20
13.273,73
-0,89 %
Datum :
30.11.20
5.752,60
-0,33 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr