Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
12.751,00
Veränderung:
-10,00
Veränderung in %:
-0,08 %
weitere Analysen einblenden

DAX: Kurs auf 11.957 Punkte?

Donnerstag, 26.09.19 08:45
DAX: Kurs auf 11.957 Punkte?
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) ist nun wie erwartet endgültig in der Widerstandszone im Bereich von 12.460 bis 12.530 Punkte nach unten abgedreht, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

In dem langen Kampf um diese Hürde habe das Verlaufshoch am 13. September bei 12.494 Punkten und damit genau im Widerstandsbereich gelegen. In der Folge habe sich mit dem weiteren Hoch bei 12.490 Punkten am 20. September ein Doppeltopp gebildet. Die schwache Tageskerze vom 20. September habe zugleich auf das Ende der Aufwärtsdynamik und auf wieder fallende Kurse hingedeutet. Mit der neuen Handelswoche und pünktlich nach dem großen Verfallstermin am Freitag, sei der DAX dann am Montag deutlich abgesackt und bei 12.342 Punkten aus dem Handel gegangen. Und damit unter der wichtigen Marke von 12.400 Punkten. In der Folge seien alle Dämme gebrochen und der DAX sei weiter bis 12.141 Punkte gefallen. Die nächste große Unterstützung befinde sich nun bei 12.100 Punkten.

Ausblick: Der DAX sei nicht nur kurzfristig sondern auch im großen Bild deutlich angeschlagen. Das könnte erst der Anfang einer langen Abwärtsbewegung sein.

Die Short-Szenarien: Durchbreche der DAX im weiteren Verlauf die Unterstützung bei 12.100 Punkten, dürfte der Index direkt weiter Kurs auf 11.957 Punkte zur noch offenen Kurslücke nehmen. Auch die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Punkten dürfte den Bären dann nur wenig Einhalt gebieten. Unter 12.000 Punkten würden sich zugleich die Lage im großen Bild weiter eintrüben und ein Kursrückgang bis unter das Verlaufstief bei 11.266 Punkten am 15. August immer wahrscheinlicher werden. Übergeordnet befinde sich der DAX im Wochenchart weiterhin im Abwärtstrend. Der gescheiterte Durchbruch über 12.530 Punkte habe dies erneut bestätigt.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne sich doch im Bereich von 12.100 Punkten fangen und in einer Gegenbewegung wieder über 12.400 Punkte ansteigen. Erst dann könnten die Bullen wieder längerfristig das Ruder übernehmen. Unter 12.400 Punkten hätten die Bären das Zepter in der Hand. (26.09.2019/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

DAX (Tageschart): Bullen haben wieder das Ruder übernommen - Chartanalyse

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Rein technisch ist der kurzfristig negative Shooting-Star vom Donnerstag zwar noch nicht negiert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.Die gestrige ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 729

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr