DAX: Kurs auf Allzeithoch?

Freitag, 10.01.20 09:09
DAX: Kurs auf Allzeithoch?
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) befindet sich seit dem Verlaufstief bei 11.878 Punkten am 04. Oktober in einem Aufwärtstrend, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Fast in einem Stück habe der DAX bis zum 19. November auf das Verlaufshoch bei 13.374 Punkte ansteigen können. Es sei ein Kursrückgang bis zum 10. Dezember auf 12.886 Punkte zum 50er EMA gefolgt. Kurse über dem 50er EMA würden kurzfristig auf eher weiter steigende Notierungen hindeuten. Der DAX habe dann auch weiter hochziehen und am 16. Dezember ein neues Verlaufshoch bei 13.425 Punkten markieren können. Es sei eine weitere Korrektur auf 12.948 Punkte am 06. Januar gefolgt. Auf Tagesebene habe jedoch erneut der 50er EMA verteidigt werden können. Im Zuge der Deeskalation im Iran-Konflikt sei es zu einem erneuten Hochlauf gekommen, wobei am 09. Januar ein weiteres Verlaufshoch bei 12.523 Punkte markiert worden sei.

Ausblick: Der DAX bewege sich im Aufwärtstrend, habe jedoch am Vortag die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals erreicht. Es gebe bei 13.334 Punkten ein offenes Gap, das mit der Vortagseröffnung entstanden sei. Dieses offene Gap könnte in einer Korrektur als erste Anlaufmarke dienen.

Die Short-Szenarien: Der DAX drehe im oberen Trendkanalbereich wieder nach unten ab und schließe das offene Gap bei 13.334 Punkten. Gehe es weiter tiefer, dürfte die Unterstützungszone im Bereich von 13.200/13.150 Punkten angelaufen werden. Nur kurz darunter könnte der 50er EMA bei aktuell etwa 13.100 Punkten den Bären Einhalt gebieten.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne die aktuelle Stärke weiter nutzen und aus dem Trendkanal nach oben ausbrechen. In der Folge dürfte dann wohl das Allzeithoch bei 13.596 Punkten vom Januar 2018 angelaufen werden. Ob dann allerdings ein nachhaltiger Durchbruch über den langfristigen Fibonacci-Fächer im Monatschart gelinge, bleibe abzuwarten. (10.01.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.01.20
13.348,00
0,02 %
Datum :
28.01.20
5.942,97
0,90 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr