DAX: Kurslücke bei 11.968 Punkten nächstes Ziel?

Donnerstag, 25.06.20 09:15
DAX: Kurslücke bei 11.968 Punkten nächstes Ziel?
Bildquelle: Adobe Stock
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) befindet sich in einem steigenden Trendkanal und konnte seit dem Durchbruch über den Widerstand bei 11.200 Punkten am 25. Mai in einem Stück bis zum 08. Juni auf 12.913 Punkte ansteigen und damit die obere Begrenzung des Trendkanals erreichen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

In der Folge sei es zu einer Abwärtskorrektur bis 11.597 Punkte am 15. Juni gekommen, die weitgehend vom 200er EMA abgefangen worden sei. Die Gegenbewegung der Bullen habe aber nur 12.616 Punkte am 23. Juni erreicht. Und damit hätten sich nun zwei tiefere Verlaufstiefs herausgebildet, die vor einer nachhaltigen Schwäche warnen würden. Die lange schwarze Vortageskerze deute ebenfalls auf weitere Schwäche hin. Solange der DAX aber im Trendkanal bleibe und auch den 200er und 50er EMA verteidige, bleibe für die Bullen zunächst alles im Lot.

Ausblick: Der Aufwärtstrend sei aktuell weiterhin klar intakt, der DAX befinde sich jedoch in einer Abwärtskorrektur. Allerdings könnte sich aus dieser Abwärtskorrektur mehr entwickeln und eine längere Abwärtsbewegung bevorstehen.

Die Short-Szenarien: Der DAX gebe weiter nach und nehme Kurs auf die erste untere offene Kurslücke bei 11.968 Punkten. Gehe es weiter tiefer, dürfte die untere Begrenzung des Trendkanals bei 11.820 Punkten angelaufen werden, wo aktuell auch der 200er EMA verlaufe. Darunter könnte der 50er EMA bei 11.630 Punkten den Bären Einhalt gebieten. Unter dem 50er EMA dürfte ein Retest des Fibonacci-Fächers im Wochenchart bei 11.200 Punkten bevorstehen.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne die Schwäche der Vortage schnell abschütteln und den steigenden Trendkanal verteidigen. Es folge ein erneuter Angriff auf die untere Begrenzung des fallenden Trendkanals bei 12.420 Punkten. Bei einem Durchbruch könnten die Bullen das Verlaufshoch bei 12.616 Punkten anlaufen und auch überschreiten. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die obere Trendkanalbegrenzung bei etwa 13.000 Punkten. (25.06.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
02.07.20
12.346,00
0,44 %
Datum :
01.07.20
5.330,75
-0,49 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr